Passivhaus-Forum auf der DEUBAU
www.ig-passivhaus.de

Das umfangreiche Forumsprogramm der IG Passivhaus bietet täglich von 11 bis 17.30 Uhr Berichte von Experten zu den Grundlagen des Bauens mit Passivhausstandard und zur EnerPHit-Sanierung mit Passivhaus-Komponenten. Ausstellende Mitglieder referieren über ihre Produkte und Architekten tragen Projekt-Berichte vor. Die Passivhaus Dienstleistung GmbH widmet sich im Forum der Qualitätssicherung von Passivhäusern. Prof. Dr. Wolfgang Feist hält einen Vortrag zum Passivhaus-Standard als bewährte Grundlage für die Energiewende. Abgerundet wird das Programm durch verschiedene Filmbeiträge zum Thema Passivhaus. Parallel dazu werden zertifizierte Passivhaus-Komponenten und die Ausstellung zum 1. Architekturpreis Passivhaus gezeigt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03

Passivhaus+ Kompendium 2019

Passivhaus Kompendium 2019

Die neue Ausgabe des Passivhaus Kompendiums zeigt auf fast 170 Seiten, wie mit Passivhäusern günstig gebaut, aber komfortabel, zukunftssicher und sparsam gewohnt oder gearbeitet werden kann. In...

mehr

Das Passivhaus in den Regionen

15. Internationale Passivhaustagung am 27./28. Mai 2011, Innsbruck

Das Passivhaus in den Regionen steht im Mittelpunkt der 15. Internationalen Passivhaustagung. Das globale Konzept einerseits und die lokalen Bautraditionen mit den klimatischen und sozialen...

mehr
Ausgabe 2009-11

Im Fokus: Das Passivhaus Interview mit Prof. Dr. Wolfgang Feist, Passivhaus Institut Darmstadt

Herr Prof. Dr. Feist, bitte beschreiben Sie das grundsätzliche Konzept, das hinter Passivhäusern steht. Um es in einem Haus warm zu halten, muss Heizenergie zugeführt werden, die dann über die...

mehr
Ausgabe 2012-09

Internationales Passivhaus Projektierungs-Paket

Mit der neuen Auflage des Passivhaus Projektierungs-Pakets (PHPP) vom Passivhaus Institut stehen ab sofort international gültige Gebäudezertifizierungskriterien zur Verfügung. Gleichzeitig mit der...

mehr
Ausgabe 2017-03

Größere Balkone bei Passivhäusern

Schöck stellte auf der BAU den Isokorb XT-Combar für frei auskragende Bauteile vor. Nach intensiver Entwicklungsarbeit ist es gelungen, den Glasfaserverbundwerkstoff Combar als Material für die...

mehr