Nachhaltige Verdichtung www.caramel.at

Wien wächst und in den städtischen Randbereichen wird es eng. Baulücken, Bauparzellen, Grundstücke werden kleiner und enger, Planer sind herausgefordert für diese speziellen Grundstücke raumsparende, dennoch geräumige Lösungen zu finden. In die Höhe bauen ist hier erlaubt bis zu 7,5 m, die Nutz­flächendichte ist dabei sehr gering. Bisher werden und wurden in diesen Randgebieten mehrgeschossige Wohnblocks gebaut, dicht an dicht. Mit einem 5 m breiten, geschickt organisierten Wohngebäude setzten Caramel Architekten ein neues räumliches Statement.
Auf einem Grundriss von 5 x 35 m bietet das Haus drei Wohnräume, ein Atelier, einen kleinen Atriumgarten sowie eine höher gelegene Terrasse. Auch ein Auto wird im Haus verstaut. Es gibt nur eingebaute Aufbewahrungsmöglichkeiten- jeder Hohlraum hat sozusagen eine Funktion, unter der Treppe z. B. wurden seitlich Einbauschränke platziert. Solarenergie und Luftwasserpumpen versorgen das Haus mit wärmender Energie. Der Heizwärmebedarf liegt bei 41 kWh/m²/a. Beidseitige Brandwände ermöglichen direkte Anbaumöglichkeiten. Mit diesem Projekt wurde ein Gebäude fertiggestellt, das unter Beibehaltung der Qualitäten des Einfamilienhauses mit großzügigem Garten und Terrasse auf der Wohn­ebene eine NFD von 1,0 erreicht, also vergleichbar dicht bebaut ist wie ein mehrgeschossiger Wohnblock.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09

Adidas wächst mit Bauten von Behnisch und Caramel www.behnisch.com, www.caramel.at

Der Sportartikelhersteller Adidas (nach dem Gründer Adolf „Adi“ Dassler) erweitert seine Firmenzentrale in Herzogenaurach. In das Campusgelände „World of Sports“ werden in den nächsten Jahren...

mehr
Ausgabe 2015-05

Katalogauswahl www.naturverbunden-wohnen.de

Endlich ist es soweit. Schon ab dem 21. März 2015 (Frühlingsanfang) warten 38 neue Eigen­heimgrundstücke im Vogelkamp Neugraben und 50 Grundstücke im Fischbeker Heidbrook auf ihre privaten...

mehr
Ausgabe 2017-12

Einfamilienhaus, Neustadt i. d. Waldnaab

Die Bauherren des Einfamilienhauses in der Oberpfalz legten besonderen Wert auf eine seniorengerechte Ausstattung und eine klare architektonische Sprache. Auf einem Hanggrundstück, umgeben von...

mehr

Das beste Haus 2009

Architekturpreis für Einfamilienhäuser in Österreich wird am 29. April 2009 verliehen

Schon zum dritten Mal wurde der Architekturpreis „Das beste Haus“ der Bausparkasse in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem...

mehr