Menschen

Er ist den meisten sicherlich als Verfasser/Obergutachter des Planwerks Innenstadt (1996–1999 in Kooperation mit Dieter Hoffmann-Axthelm) für die Stadt Berlin im Gedächtnis, für das ihm und weiteren Beteiligten 2006 der Deutsche Städtebaupreis zuerkannt wurde. Das Planwerk gilt als wesentlich bestimmend für die städtebauliche Entwicklung in der Hauptstadt nach der Wiedervereinigung bis heute. Der im westfälischen Coes­feld geborene Bernd Albers ist nun mit 64 Jahren in Berlin verstorben. Hier werden Silvia Malcovati und Stefan Lotz das Büro und die aktuellen Projekte weiterführen.

Ein wenig zu wenig in den Medien beachtet, erscheint der Tod des studierten Naturwissenschaftlers und promovierten/habilitierten Stadtsoziologen Karl Ganser, der den meisten bekannt wurde als Geschäftsführer einer ganz besonderen und bis heute nachwirkenden Internationalen Bauausstellung, der IBA Emscher Park. Karl Ganser, der 84-jährig in seiner Heimatregion verstarb, steht bis heute für das Ideal eines sanften wie unerbittlich seinen Idealen verpflichtet seienden Spiritus Rector, der seinem Team den nötigen Raum für Eigenes ließ und dennoch am Ende immer auf den Punkt kam, der zuvor als Ziel definiert worden war. Kommunikator, Strippenzieher, Motivator, Ideengeber und Mit­initiator der Bundesstiftung Baukultur und immer freundlichster Überzeugungstäter, alles das trifft auf Karl Ganser zu. Ich hatte vor 23 Jahren das Vergnügen, mit ihm zu sprechen (DBZ 7 | 1999, S. 101ff.) und zitiere daraus das Folgende: „Wenn ich sage, man kann nie weit genug gehen, dann meinte ich damit, daß man nicht weit genug weggehen kann von dem, was heute auf der ganzen Welt als Normalität geboten wird. Dagegen setze ich authentischer, anspruchsvoller, phantasievoller, aufregender, unwirklicher, eben alles andere als ‚normal‘“. Alles andere als normal, das gilt auch für diesen großartigen Mann. Be. K.

Nun gehen die beiden nach sagenhaften zweiundzwanzig Jahren getrennte Wege: Die beiden Partner Oliver Cyrus und Andreas Moser hatten beschlossen, die Führungs- und Gesellschaftsstruktur ab dem 1. April 2022 neu zu formieren. Die cma cyrus moser architekten PartGmbB wird von Andreas Moser unter Beteiligung von Eileen Jablonski und Johannes Kibler mit neuem Namen als MAarchitekten Moser Assoziierte Architekten PartmbB fortgeführt. Oliver Cyrus wird mit den langjährigen Mitarbeitern Patrik Westphal und Martin Blank als neuen Partnern die CYRUS.ARCHITEKTEN cyrus westphal blank PartmbB in neuen Büroräumen im Frankfurter Ostend leiten.

x

Thematisch passende Artikel:

DBZ Talk auf der BAU 2019

Alle Videos finden Sie auf unserem DBZ Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCJ60AZyuHI1d7zsjfvK-kIg

mehr

Wettbewerb entschieden

cyrus I moser I architekten (cma), Frankfurt a. M., gewinnen geladenen Wettbewerb zum "Messeeingang Süd" der Messe Frankfurt

Der Sieger in dem von der Messe Frankfurt ausgelobten Architektenwettbewerb „Messeeingang Süd“ steht fest: Die Jury hat mehrheitlich die Entwürfe des Büros cyrus I moser I architekten (cma) zum...

mehr

Ludwig Leo im Weißenhof

Ausstellung "ludwig leo - ausschnitt" vom 3. Dezember 2014 bis 25. Januar 2015 in Stuttgart

Die Ausstellung „ludwig leo – ausschnitt“, erstmals im Herbst 2013 in Berlin zu sehen, wandert. Die Ausstellungsmacher BARarchitekten und Gregor Harbusch laden nun herzlich ein in die...

mehr
Ausgabe 2016-05

cma cyrus moser Architekten mit Hochhausquartier in Frankfurt a. M. www.cma-arch.de

Mitte März wurde das Ergebnis eines Architekturwettbewerbs bekannt gegeben, der für die Stadt Frankfurt a.?M. eine über das Projekt hinausgehende Bedeutung hat. Auf dem Gelände des 2014...

mehr

Labor für Baukunst

Max Hoffmann Bauunternehmung spendet für HafenCity Universität Hamburg

Zum 100-jährigen Firmenjubiläum macht die Max Hoffmann Bauunternehmung sich und der HafenCity Universität Hamburg ein Riesengeschenk: sie stiftet der HCU 100.000 €. Das Familienunternehmen prägt...

mehr