Mengenrechner für Mauerwerk

Der digitale Mengenrechner von Hagemeister ermöglicht die Ermittlung des Bedarfs an Klinkern für ein Bauvorhaben auf einfache und schnelle Weise. Die Anwendung des Online-Tools ist selbstführend. Plakative Grafiken erklären jeden einzelnen Schritt und ein checklistenartiger Aufbau geleitet die Planer  kontinuierlich durch die einzelnen Berechnungsphasen. Um den Bedarf pro Quadratmeter zu ermitteln, wählt der Nutzer zunächst aus einer Vielzahl an üblich definierten Klinkerformaten das für sein Bauvorhaben Passende aus. Fest angenommen sind dann für die Berechnung eine Lagerfugenbreite von 12,5 mm und eine Kopffugenbreite von 10 mm sowie gängige Mauerwerksverbände. Danach werden für die einzelnen Seiten des Hauses – zwei Giebelseiten und zwei Traufseiten – jeweils die Grundflächen- und Dreiecksmaße sowie die Summe aller Öffnungen in Klinkerflächen angegeben. Das Online-Tool zeigt daraufhin die Gesamtfläche in Quadratmetern an. Nach ein paar zusätzlichen Eingaben etwa zur Laibungstiefe, dem Boden-niveau, Sturzarten oder verklinkerten Fensterbänken gibt der Mengenrechner den annähernden Klinkerbedarf sowie die Palettenanzahl an, aufgerundet auf volle Paletten. Der Nutzer hat abschließend die Möglichkeit, die gesamten Eingaben und das Ergebnis auszudrucken und damit weiterzuarbeiten.

Hagemeister GmbH & Co. KG
48301 Nottuln
www.hagemeister.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Klinker wie von Hand gemacht

In Haptik und Aussehen folgen die neuen Hagemeister Klinker in Handstrichoptik dem Stil ursprünglicher Klinker-Manufakturen und machen Produktionsspuren der traditionsreichen Handwerkskunst sichtbar....

mehr
Ausgabe 2017-01

Solaraktive Klinker

Hagemeister stellt den Energieklinker vor. Gemeinsam mit der FH Münster ist eine Klinkerwand für die Energiegewinnung entwickelt worden. In den speziell gefertigten Klinkern wird bei der...

mehr
Ausgabe 2014-07

Kleinteiliges ganz groß Wohnkomplex Parkstad Rotterdam

Als wahres Entdeckerspiel für Klinkerästheten haben Geurst & Schulze architecten die Fassaden des Wohnkomplexes Zuiderspoor in Parkstad Rotterdam komponiert. Die Architekten haben entlang der Laan...

mehr
Ausgabe 2015-05

Ruhevolles Wellenspiel „La Façade“ in Hertogenbosch/NL

Leichte Wellenbewegungen der Fassaden prägen das Bild des neuen Bürobaus „La Façade“ am Bahnhofsplatz des niederländischen Hertogenbosch. Harmonisch fügen sich die beiden Gebäuderiegel in die...

mehr
Ausgabe 2010-01

Mit Klinker veredelt

Bei dem Wohn- und Bürokomplex City Park Oberhof in Emmen bei Luzern/CH setzte Architekt Holger Eckell auf einfache Formen, edle Materialien und ein energieeffizientes Gesamtkonzept. Die klar...

mehr