Mediacenter „Dokk1“, Aarhus/DK

www.shl.dk

Im Juni 2015 wurde in Aarhus das „Dokk1“ genannte Mediacenter eröffnet. Der von Schmidt Hammer Lassen Architects geplante und rund 280 Mio. € teure Bibliotheksbau, mit breitem Bildungsangebot und kleinen Verwaltungseinheiten der Stadt, steht an der Mündung des überdeckelten Flusses Aarhus Å, direkt am Hafenbecken Eins. Neben den genannten Nutzungen besitzt das 300 000 m² BGF große Gebäude eine Stadtbahnhaltestelle sowie eine Tief­garage.

Die hellgraue Fassade des polygonalen „Dokk1“ dreht, bricht und wendet sich und definiert keine Vorder- oder Rückseite. Größe, Form und Umfang nehmen Bezug zu umgebenden Elementen wie Hafenkränen, Schiffen und Gebäuden. Horizontal gliedert sich der Bau in drei Teile. In der geometrischen oberen Etage sind Büros, im mittleren verglasten Teil die Bibliotheksräume mit 360°-Blick untergebracht. Der Zugang zum Gebäude erfolgt über große skulpturale Treppen, die sich rund um das Gebäude zur Straßenebene und zur neuen Hafenpromenade auffächern. Ein gestaffeltes Treppensystem leitet die Besucher mäandrierend durch die Bibliotheksräume.

x

Thematisch passende Artikel:

schmidt hammer lassen architects mit James Turrell

Die Architekten werden mit dem Lichtkünstler die Erweiterung „The Next Level“ des Kunstmuseums Aarhus planen und realisieren

Das “ARoS Aarhus Art Museum” im dänischen Aarhus ist das erste Museum Dänemarks, das nicht in Kopenhagen steht. Im Jahr 1859 als „Aarhus Kunstmuseum“ gegründet war das Ausstellungshausam...

mehr

Give More

Werkstattgespräch und Ausstellung vom 3. Februar bis 15. März 2012, Berlin

Das 1986 durch die Architekten Morten Schmidt, Bjarne Hammer und John F. Lassen gegründete Büro ist in der Zwischenzeit auf 140 Mitarbeiter angewachsen. Auch die Anzahl der Partner hat sich mit Kim...

mehr