Manchmal muss es Konsum sein Chipperfield Architects auch für den schnöderen Konsum

„Ich bin ein Tiroler!“ Nicht ganz, doch als im März im historischen Zentrum Innsbrucks in der (zugigen) Maria-Theresien-Straße das „Kaufhaus Tyrol“ eröffnet wurde, hat sich der international bekannte Architekt und Museumsexperte David Chipperfield einmal mit etwas ganz Bodenständigem befassen müssen: einem schicken Konsumtempel. Inmitten der von pittoresken Bauten geprägten Altstadt fügt sich der Neubau als großes innerstädtisches Gebäude formal in den Kontext ein. Er besetzt das Gelände des ehemaligen „Kaufhaus Tyrol“ und erstreckt sich von der Maria-Theresien-Straße über das Blockinnere mit einem zentralen Atrium bis hin zur Erlerstraße. Durch drei leicht schräg zueinander stehende Fassadenbereiche wird die lang gestreckte Gebäudefront aus Betonfertigteilen gegliedert und die unregelmäßig gewachsene historische Struktur der Maria-Theresien-Stra­ße fortgeführt.

Kolonnadenähnliche Fassadenstützen bilden das architektonische Hauptmerkmal des Gebäudes und nehmen über ihre tiefen Laibungen das Schattenspiel der Erker und Risalite der Nachbargebäude auf.

Thematisch passende Artikel:

Kaufhausarchitektur gestürmt

Chipperfield Architects „Kaufhaus Tyrol“ wurde heute eröffnet; in Tirol, genauer, in Innsbruck, um 8.06 Uhr

Es sieht nicht so aus (Foto), doch heute wird im historischen Zentrum Innsbrucks entlang der (zugigen) Maria-Theresien-Straße das „Kaufhaus Tyrol“ eröffnet. Der Neubau inmitten der von pittoresken...

mehr
Ausgabe 2010-11

Umfassend umweltfreundlich Wettbewerb „Umweltfreundliche Handelsimmobilien“ entschieden

In München wurden am 4. Oktober Deutschlands umweltfreundlichste Handelsimmobilien ausgezeichnet. Bei dem vom B.A.U.M. e.V. organisierten und mit insgesamt 10?000 € dotierten Wettbewerb...

mehr

*brandingKONSUMbranding*

Montagsreihe der Universität Karlsruhe über den wa(h)ren Wert der Architektur

Das Kaufhaus ist in der Krise, der Konsum geht weiter - es lebe die Mall. Konsum war immer schon ein Kernstück städtischer Kultur, schließlich waren die Städte am Kreuzungspunkt der Handelswege...

mehr
Ausgabe 2019-09

Galerie am Kupfergraben wird Zentrum für kulturelle Bildung

Gegenüber der Berliner Museumsinsel und exakt gegenüber dem „Neues Museum“, das Chipperfield knapp zwei Jahre nach der Galerie 2009 der Stadt übergeben konnte, steht der Monolith hinter einer...

mehr
Ausgabe 2016-03

Vierteiler à la OMA in Berlin oma.eu, kadewe.de

Das KaDeWe ist Kult. Dafür spricht schon sein internationaler Bekannheitsgrad, der es mit den Harrods oder Lafayettes dieser Welt locker aufnehmen kann. Einerseits. Andererseits ist das größte...

mehr