Lüftungskanalsystem als Komplettlösung

Nach 40 Jahren reger Nutzung durch die örtlichen Vereine war die Schwarzachhalle in der Gemeinde Schwarzach in die Jahre gekommen. Wasser war über das teils marode Dach eingedrungen und hatte im Inneren Schäden verursacht. Im Rahmen einer umfassenden Sanierung wurde unter anderem ein innovatives System zur Erstellung von Lüftungskanälen eingebaut, das wenig Raum beansprucht, aber einen optimalen Luftaustausch ermöglichen. Hierfür nutzten die Architekten das Climaver System von Isover. Mit diesem Komplettsystem lassen sich selbsttragende Lüftungskanäle erstellen, die ihre Isolierung gleich mitbringen. Die Basis bildet die Climaver A2 neto Dämmplatte aus Glaswolle, deren Außenseite mit einer besonders stabilen, diffusionshemmenden Alukaschierung versehen ist. Die Innenseite besteht aus einem hochreißfesten Glasvlies, das Mikroorganismen keinen Nährboden bietet (gemäß VDI 6022). Der Dämmstoffkern besteht aus RAL zertifizierter Glaswolle mit guten Wärmedämmeigenschaften (Wärmeleitfähigkeit bei 10 °C: λ = 0,032 W/(m*K)). Die Kanäle lassen sich direkt an die Bausubs-tanz anschließen, sodass sie auch in engen Räumen Platz finden. Durch den Wegfall des sonst üblichen Stahlblechkanals sind die Lüftungskanäle aus Climaver A2 neto zudem rund vier Mal leichter als Lösungen aus Metall und benötigen weniger als die Hälfte des Lagerplatzes auf der Baustelle und beim Transport.

Die Climaver Platten sind nichtbrennbar (Euroklasse A2-s1, d0), erfüllen die Anforderungen gemäß M-LüAR und sind im Bereich von Flucht- und Rettungswegen einsetzbar. Auch der direkte Anschluss an Brandschutzklappen ist möglich. Der über die Kanäle übertragene Schall wird zudem auf ein nahezu nicht mehr wahrnehmbares Niveau reduziert (Schallabsorptionsgrad αP= 0,75 bei 500 Hz gemäß EN ISO 354 und 11654). Dadurch werden keine zusätzlichen Schalldämpfer benötigt.

Saint-Gobain Isover G+H AG67059 Ludwigshafenwww.isover.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06

Gemeindekulturzentrum Ischgl www.parc.at

Wenn man das soziale Leben an der Zahl der Vereine messen möchte, dann ist Ischgl in den Tiroler Alpen sehr lebendig. Ein Großteil der 1?600 Einwohner, deren Ort in der Saison das 6- bis 7-fache an...

mehr

In die Zukunft investieren

Bundesbauminister Tiefensee will mit dem Konjunkturpakte II soziale Einrichtungen in den Städten stärken

Die Förderung von baulichen Investitionen im kommunalen Investitionsprogramm des zweiten Konjunkturpakets der Bundesregierung erfolgt trägerneutral, nicht nur das Land, der Kreis oder die Gemeinde,...

mehr