Lamellenfassade mit Premium-Lackierung

Für das Technologiezentrum TZ II von Rhode & Schwarz im Werksviertel München planten die Architekten von RKW aus Düsseldorf eine horizontale Fassadengestaltung. Werthaltige Ästhetik und innovative Zweckmäßigkeit zeigen sich durchgängig in der gesamten Gestaltung von RKW Architektur +; von der städtebaulichen Einbindung über die offene Raumkonzeption bis hin zur Lamellenstruktur der Fassade. Hinter der vorgehängten Aluminium-Lamellenstruktur befinden sich vorgesetzte Balkone, die die Mitarbeiter als Pausenbereiche und Kommunikationszonen nutzen können. Auf dem Vorplatz des TZ II ist das übergeordnete Außenraumkonzept in Form von horizontalen Pflasterbändern, Gräserstreifen und Beeten sowie Sitzelementen erkennbar. Am Gebäude wandert die Balkonbepflanzung wie ein „grünes Band“ die Fassade hinauf, wandelt sich auf dem Dach zu einem Garten und wird schließlich auf der anderen Gebäudeseite wieder nach unten geführt – Architektur und Außenraum verweben sich. Im Sinne einer durchgängigen „Corporate Architecture“ sind auch die Architektursprache und Behandlung der Fassaden auf dem Werkscampus harmonisch aufeinander abgestimmt. Neben der Durchgängigkeit der Materialien nimmt die Farbgebung der Fassadenelemente Bezug auf bereits Gebautes und die Umgebung. Umso wichtiger war eine dauerhafte und wartungsarme Lösung bei der Auswahl der Fassadenoberflächen.

Im Technologiezentrum II kam die Premium-Lackierung Duraflon®, beschichtet von HD Wahl, zum Einsatz. Die Ausführung im Farbton RAL 9006 unterstreicht mit ihrem feinen, metallischen Schimmer die filigrane Ästhetik der Fassadenstruktur. Um Farbveränderungen oder Verschmutzungen müssen sich die Bauherren auch in der Zukunft keine Sorgen machen: Farbton und Brillanz der Oberfläche werden über Jahrzehnte nahezu unverändert erhalten – unabhängig von den Witterungs- oder Umgebungsbedingungen. In Kombination mit der materialimmanenten Easy-to-clean-Technologie von Duraflon® garantiert die nahezu wartungsfreie Oberfläche eine dauerhaft gepflegte Gebäudeoptik.

HD Wahl GmbH, 89343 Jettingen-Scheppach
www.hdwahl.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Fassadengestaltung mit WDVS

Mit dem 2-lagig verarbeiteten Wärmedämm-Verbundsystem aus Multipor-Mineraldämmplatten von Xella können Fassaden anspruchsvoll gestaltet und modelliert werden. Dazu werden die Fassadendämmplatten...

mehr
Ausgabe 2018-09

Ästhetik für offene Fassaden

Mit der neuen farbigen und UV-beständigen Fassadenbahn Delta-Fassade Color eröffnen sich neue Gestaltungsmöglichkeiten für offene hinterlüftete Fassaden aus Holz, Metall, Glas und Kunststoff. Die...

mehr
Ausgabe 2019-02

Bürokomplex Seven, Ratingen

Kresings Architekten aus Münster entwarfen für die RS & Partner Immobiliengesellschaft mbH einen sechsgeschossigen Bürokomplex in Ratingen bei Düsseldorf. Sie schufen eine skulpturale Form mit...

mehr
Ausgabe 2012-09

Auf den zweiten Blick www.heike-boettcher-architektur.de, www.daehne-architekten.de

In der Dresdner Innenstadt boomt die Rekonstruktion von historischen oder gar der Neubau historisierender Fassaden vor allem in der Nähe des Neumarktes. Umso mehr freut einen der Anblick der Fassade...

mehr
Ausgabe 2019-01

Fassaden-Werkzeug für die BIM-Planung

Das neu entwickelte Fassadenwerkzeug von Archicad 22 ermöglicht es, Fassaden frei zu gestalten und eigenständige Designs, Muster oder Profile zu realisieren. Während noch am Entwurf gezeichnet...

mehr