Kühlbalken

Der multifunktionale Kühlbalken Skybeam wurde von Rogers Stirk Harbour + Partners, London, gemeinsam mit TROX entwickelt und ist ein Luft-Wasser-System für die Klimatisierung von Räumen. Es verbessert auch die Raumakustik. Für die Installation kann auf eine abgehängte Decke komplett verzichtet werden. Alle Leitungen verschwinden hinter einer schalloptimierten zentralen Abdeckung, in die sich auch weitere Medien integrieren lassen. Das 1,50 m lange Basischassis kann mit beliebig vielen Modulen ergänzt werden und ist auch zur Sanierung oder Nachrüstung von Bestandsgebäuden geeignet. Der passive Kühlkonvektor kann mit Beleuchtungselementen und Zusatzkomponenten, wie Rauch- oder Bewegungsmeldern, ausgestattet werden und ist mit einem Außenluftanschluss nachträglich erweiterbar.

TROX GmbH, 47504 Neukirchen-Vluyn
www.trox.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-09

Sir Richard Rogers zum Geburtstag

Dass der Architekt, der so britisch wirkt wie kaum einer, im norditalienischen Florenz das Licht der Welt erblickte – am 23. Juli 1933 – möchte man in der Rückschau beinahe als ein Menetekel...

mehr

Architects, not Architecture.

Drei Veransltungen finden in diesem Jahr noch statt: 30. Oktober um 19 Uhr im Tanzhaus NRW, Düsseldorf Teilnehmende Architekten. - Kilian Kada, Partner und geschäftsführender Gesellschafter bei...

mehr

Wieso zu teuer?!

Das "One Hyde Park" in London bietet seinen Käufern alles; zu einem angemessenen Preis

Sicherlich interessiert Sie es nicht, was Sie für die wohl teuerste Wohnung auf den Tisch legen müssen, die Sie sich (theoretisch) kaufen wollten. In London wäre Ihre neue Adresse, One Hyde Park,...

mehr

ArchitekTour 2012 London

Beton Marketing Süd veranstaltet Fachstudienreise

Ende September ist es wieder soweit – Beton Marketing Süd veranstaltet erneut zusammen mit Betonsuisse und Zement+Beton die ArchitekTour 2012. Vom 29.09.2012 bis 03.10.2012 geht es dieses Mal in die...

mehr

The New Tate Modern eröffnet

Herzog & de Meuron erweitern ihr Hauptwerk um eine allerdings gemäßigte Bauskulptur

Die Zeiten ändern sich und manchmal ändern sie es. Zum Beispiel das Gesicht eines Gebäudes, seine Haut, seine Form. Das ist ja nun nichts seltenes, viele Beispiele in der Welt haben gezeigt und...

mehr