Kooperation mit Malawi

Erfolgreich startete die Zusammenarbeit zwischen den planerischen Studiengängen der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und der Mzuzu University im südostafrikanischen Malawi. Das gemeinsame Initialprojekt zielt darauf, die Lebenssituation in ungeplanten Siedlungen zu verbessern. StudentInnen der
HfWU-Studiengänge Stadtplanung, Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung und Umweltschutz haben gemeinsam mit ihren Kommilitonen aus Malawi vor Ort in Afrika gearbeitet.

In dem Gebiet Zolozolo-West der malawischen Stadt Mzuzu wurde die Lebenssituation der Bewohnerschaft untersucht und erste Vorschläge für eine Verbesserung des Quartiers erarbeitet. Professor Siegfried Gaß von der HfWU hatte das Projekt, das durch den DAAD unterstützt wird, intensiv vorbereitet. Seine Kollegen, Henning Krug und Alfred Ruther-Mehlis, unterstützten ihn fachlich bei der Betreuung der studentischen Arbeiten. Parallel dazu fand ein intensiver fachlicher Austausch der Lehrkräfte beider Hochschulen statt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04

Thermografisches 3D-Modell der Bremer Innenstadt www.jacobs-university.de

In einer aktuellen Studie haben Forscher der privaten Jacobs University jetzt ein thermografisches 3D-Modell der Bremer Innenstadt erstellt (Video auf Youtube: youtu.be/TPoCebERysc). Damit setzten sie...

mehr