Konzept mit System

Das Dämmkonzept Klöber Thermo-Line besteht im wesentlichen aus dem Aufdachdämm-Element Permo® therm mit einem Hochleistungsdämmstoff (Dämmwert von WLS 022. Ergänzt wird das System durch den neuen praxisgerechten Venduct® Dämmstoffdurchgang für die Dachmodernisierung, welcher eine Luftdichtigkeit bei bereits ausgebautem Dachgeschoss erlaubt und der Variante für den Neubau bei zugänglicher Rauminnenseite. Die Aufdachdämmung Permo® therm ist die Weiterentwicklung konventioneller Aufdachdämmungen. Die gesamte Dachfläche wird dabei ohne Wärmebrücken  luft- und winddicht geschlossen. Der günstige Lambda-Wert von Permo® therm bedeutet maximale Dämmung bei minimaler Plattendicke. Durch die außergewöhnlich hohe Dampfdurchlässigkeit  von Permo® therm mit einem µ -Wert von 35 kann Feuchtigkeit aus der Dachkonstruktion diffundieren. In Kombination mit der Dampf-/Luftsperre Wallint® T3 SK² entsteht so ein diffusionsfähiger Schichtenaufbau, der auch bei baustellenbedingt eingedrungener Feuchtigkeit ein sicheres Austrocknen der Konstruktion ermöglicht. Die Permo® therm-Elemente lassen sich mit gängigen Werkzeugen sehr leicht zuschneiden und werden durch die SK² Technologie mit zwei Klebezonen winddicht und regensicher verklebt. Permo® therm ist ein umweltfreundlicher Dämmstoff auf Basis von Resol-Schaum und wird FCKW und H-FCKW- frei in Plattendicken von 6-14 cm hergestellt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02

Durchbruch für Photovoltaik

Das innovative Befestigungskonzept Venduct® Solarhalter von Klöber ist für Windlasten bis zu 2,5?KN zugelassen, ohne die umgebenden Dachpfannen zu belasten. Das Eindringen von Schlagregen...

mehr
Ausgabe 2009-06

Dicht und stabil

Klöber bringt mit seinen aktuellen Unterdeck- und Unterspannbahnen Permo forte und Permo forte SK noch stabilere, nicht durchscheinende Varianten auf den Markt. Die durch einen vierschichtigen Aufbau...

mehr
Ausgabe 2016-01

Dämmung und Dampfsperre zugleich

FOAMGLAS®-Innendämmungen kommen sowohl für den Neubau als auch für die Altbausanierung in Frage. Bei der Gestaltung der raumseitigen Oberfläche sind große Freiheiten gegeben. Die...

mehr
Ausgabe 2009-11

Wirtschaftlich

Mit dem Hochleistungsdämmsystem weber.therm plus sparen Bauherren gleich in mehrfacher Hinsicht bares Geld. Durch den Wärmeleitwert von 0,022 W/mK wird der Wärmeverlust bei gleicher Schichtdicke um...

mehr
Ausgabe 2016-12

Wärmepumpenestrich

Knauf hat speziell für die Heizung mit Wärmepumpen den Fließ- estrich FE Eco als Wärmepumpenestrich entwickelt. Basis ist ein Werktrockenmörtel auf Calciumsulfat-Basis, der mit reinem Wasser...

mehr