Kommunizieren ohne Barrieren

Gebäude müssen auch funktionale Hürden überwinden, z. B. für Menschen, die kaum oder gar nicht hören können. Kommunikationssysteme von Siedle helfen dabei. Speziell für die Bedürfnisse von Hörgeschädigten entwickelte Siedle deshalb eine Zustandsanzeige, die mit leuchtenden Symbolen zeigt, was andere hören können. Die Anzeige ersetzt die Türklingel durch ein optisches Signal. Weitere Sig-nale zeigen an, ob das Gespräch angenommen wurde, ob die Tür sich öffnet oder ob niemand antwortet. Die Zustandsanzeige für die drei Designlinien von Siedle Vario, Steel und Classic entspricht den Anforderungen der neuen DIN 18040 Barrierefreies Bauen. Die Norm verlangt, dass Türöffner- und Gegensprechanlagen in die barrierefreie Gestaltung mit einbezogen werden.

SSS Siedle OHG
78120 Furtwangen

www.siedle.de/barrierefrei

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09

Kommunizieren ohne Barrieren

Die speziell für die Bedürfnisse von Hörbehinderten entwickelte Zustands­anzeige zeigt mit leuchtenden Symbolen, dass es geklingelt hat: Sie quittiert den Türruf durch ein optisches Signal. Nimmt...

mehr
Ausgabe 2012-10

Funktionszuwachs

Siedle baut die Designlinie Siedle Classic zum modularen System aus. Ein Funktionsbaukasten und ein Gestaltungsraster ermöglichen die Zusammenstellung individueller Türstationen. Classic-Anlagen...

mehr