Jan Hoet (1936-2014) www.smak.be

Einer der profiliertesten Kuratoren zeitgenössischer Kunst ist tot: Anfang März kam die Meldung aus Belgien und dem MARTa, Herford, dass Jan Hoet, Gründungsdirektor eben dieses MARTa am 27. Februar 2014 „in Gent seiner langjährigen Krankheit“ erlegen sei. 77 Jahre alt ist er geworden der Mann der Kunst, der 1936 in Löwen, Belgien, geboren wurde. Der Kunsthistoriker und Archäologe – Letzteres in einem überaus weit gefassten Sinn – war unter anderem Direktor des neu eröffneten S.M.A.K. (Stedelijk Museum voor Actuele Kunst) in Gent. Als bewusstseinserweiternd wollte er seine Arbeit verstanden wissen, wie er im Gespräch einmal sagte. Damals trafen wir ihn im gerade fertiggestellten MARTa, das dem Belgier heute noch und ganz wesentlich sein überregionales Ansehen verdankt. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Jan Hoet (1936-2014)

Einer der profiliertesten Kuratoren zeitgenössischer Kunst ist tot: Heute kam die Meldung aus Belgien und dem MARTa, Herford, dass Jan Hoet, Gründungsdirektor eben dieses MARTa am heutigen...

mehr

Wehmütig in Herford

Jan Hoet verabschiedet sich aus dem Marta; seine Freunde machen das Programm

Wehmütig stimmt es einen, wenn man dran denkt: Ende November ist es so weit, Jan Hoet, künstlerischer Direktor und künstlerischer Spiritus Rektor des Marta in Herford geht. Ob nun freiwillig oder...

mehr

„Revolution in Rotgelbblau – Gerrit Rietveld und die zeitgenössische Kunst“

Ausstellung im Marta Herford bis zum 04.02.2018

Anlässlich des 100. Gründungsjahrs der Künstlerbewegung De Stijl zeigt das Marta Herford bis zum 04.02.2018 die einzige Jubiläumsausstellung in Deutschland. Mit „Revolution in Rotgelbblau –...

mehr

Richard Neutra

In Europa gefeiert, in den USA vom Abriss bedroht

Während sich im Marta Herford die Ausstellung „Richard Neutra in Europa – Bauten unddarüber Projekte 1960 1960-1970“ größter Beliebtheit bei den Besuchern erfreut, in die Schweiz und die USA...

mehr

Fünfter deutscher RecyclingDesignpreis vergeben

Eine Ausstellung im Marta, Herford

Gewinner des mit 2.500 Euro dotierten deutschen RecyclingDesignpreises 2012 sind Lea Gerber und Samuel Coendet. Die Jury zeichnet die Schweizer Designer für ihre Secondhand-Kuscheltiere „Outsiders“...

mehr