Hygieneschutz durch Raum-in-Raum-Lösungen

Die offene Struktur der Raum-in-Raum-Lösung Decato DP50 Volume ermöglicht es, das Gemeinschaftsgefühl der Mitarbeiter aufrechtzuhalten und dabei zugleich Privatsphäre für ungestörtes Arbeiten zu schaffen – lichtdurchflutet und schallgeschützt. Zudem verfügt die Decato Kabine über Lüftungsschlitze, um eine Luftzirkulation zu gewährleisten. Durch den verfügbaren Kabeleingang können Kabel unauffällig in der Raum-in-Raum-Lösung verbaut werden und ermöglichen so, dass versteckte Anschlüsse gelegt werden können, um Bildschirme oder Laptops mit Strom zu versorgen. Auch die Beleuchtung mit LED-Leuchten und somit eine vom restlichen Büro getrennte Lichtschaltung ist möglich.

Preform GmbH
91555 Feuchtwangen
www.preform.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10

Autark gekühlte Kabine 

In Köln stellt Trennwandspezialist Strähle das flexibel konfigurierbare und funktionelle Raum-in-Raum-System Kubus II erstmals mit autarker elektrischer Kühleinheit vor. Die von der Gebäudetechnik...

mehr
Ausgabe 2019-12

Raum-in-Raum Lösung für störungsfreies Arbeiten

Die Wände der neuen Generation des osse human space-Systems 4.0 Raum-in-Raum-Lösung bestehen aus 12?mm dickem Verbundsicherheitsglas. Das sichert in Verbindung mit den magnetisch schließenden...

mehr
Ausgabe 2017-12

BIM über die Cloud

Allplan Bimplus, die offene Cloud-Lösung von Allplan, ermöglicht die zentrale Verwaltung von Modelldaten und Dateien aus unterschiedlichen Systemen. Alle an einem Bauprojekt Beteiligten können...

mehr