Gut getarnt

Das RS-Fassadenfalttorsystem scheint in der Fassade zu verschwinden. Durch die Bedruckung bis zum äußeren Randes jeder Falttorscheibe ist die dahinter liegende Tragkonstruktion nicht zu sehen, alle sichtbaren Flächen können der Fassadenstruktur angepasst werden. Bei Glasfassaden ist die Verglasung des Tores als Stufenscheibe außen aufgebracht. Für hohe Isolation, Wind- und Regendichtigkeit sorgen ISO-Gläser, spezielle Dichtungen rund um die Flügel sowie Bürstendichtungen mit flexiblem Kunststoffband. Die Größen sind je nach Materialeinsatz von 6 m in der Breite bis 4,5  m in der Höhe wählbar. Bei kleineren Höhen ist sogar eine Breite bis 9 m realisierbar. Der sichere Torlauf wird durch verschiedene Sicherheitseinrichtungen gewährleistet. Bei Glastoren ist ein zusätzlicher Infrarotvorhang jeweils innen und außen mittig über der Toröffnung installiert. Diese Einrichtung stellt sicher, dass Hindernisse berührungslos erkannt werden.

RS Torsysteme GmbH & Co. KG 65555 Limburg-Offheim
Fax: 0  64  31/5 15  56 info@rs-torsysteme.de
www.rs-torsysteme.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-12

Ausgezeichnete Holzkonstruktion Sporthalle in Saint- Martin-en-Haut/FR

Das für den kleinen Ort recht große Bauvolumen von 45?m Länge, 25?m Breite und 10?m Höhe integrierten die Planer in das Gelände, indem sie den natürlichen Geländeversprung nutzten. Von oben...

mehr