Glattdachziegel mit Solarmodul

Der Solardachziegel Domino von Creaton ist ausgestattet mit Solartechnik von Autarq und wird wie ein normaler Dachziegel verlegt bzw. einfach im Verbund oder im Austausch gegen die Originalziegel verbaut. Auch das Gewicht entspricht in etwa dem eines Originalziegels, die Statik wird somit nicht beeinträchtigt. Aufgrund des modularen Systems können Anordnung und Größe der Solarfelder flexibel an die Wünsche der Kunden angepasst werden. Wasserführung und Hinterlüftung des Ziegels bleiben von der Technik unberührt.

Beim Verlegen werden die Solarziegel einzeln durch geprüfte Steckverbindungen miteinander verbunden. Alle Verbindungskabel und Steckkontakte liegen unter den Ziegeln und sind so gegen Witterungseinflüsse geschützt. Die Anlagen werden als Komplettsystem inkl. Planung und Beratung, Batteriespeicher, Wechselrichter und Monitoring geliefert. Alle verwendeten Materialien sind UV- und witterungsbeständig, ungiftig und recyclingfähig.

Creaton AG86637 Wertingenwww.creaton.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05

Flexibler Glattziegel

Der neue Glattziegel Mikado von Creaton überzeugt durch ein für einen Glattziegel besonders großes Verschiebespiel und steht mit seinem reduzierten Design und der filigranen Fußkante für ein...

mehr
Ausgabe 2009-11

Integriert

Mit seinem neuen Photovoltaikmodul setzt das Unternehmen Creaton auf die Zukunft und verbindet die Effizienz der Solarenergie mit der Ästhetik hochwertiger Dächer. Wer sich alternative Energie über...

mehr
Ausgabe 2013-08

Stufe um Stufe zu mehr Energieeffizienz

Mit dem begehbaren Rigidur Dachbodenelement 031 TF von Rigips zur Dämmung der obersten Geschossdecke kann der Energieverlust über den Dachboden um bis zu 90?% reduziert werden. Das Dachbodenelement...

mehr
Ausgabe 2009-06

Das ganze Dach

Roto bietet seit langem Dachflächenfenster, seit nicht ganz so langem auch Solartechnik für das geneigte Dach an. Mit der Produktlinie Sunroof offeriert der Hersteller nun ein modulares System, das...

mehr