Glas in tragender Rolle
„Brookfield Place“, New York/US

Bei den Anschlägen vom 11. September 2001 wurde der Gebäudekomplex des ehemaligen World Financial Centers schwer beschädigt. Besonders die unteren Stockwerke der Türme 2 und 3 sowie der

dazwischenliegende Wintergarten wurden nahezu komplett zerstört. In dem bestehenden Gebäude zwischen dem Yachthafen am Hudson River und der Vesey Street entstand im Zuge des Wiederaufbaus eine neue Shopping Mall, die „Brookfield Place“ von Pelli Clarke Pelli

Architects.

Besonders bemerkenswert sind die beiden bis zu 17 m hohen, großzügigen Eingangsfassaden auf der Nord- und Südseite, die fast ausschließlich aus Glas bestehen. Aus Glas sind auch die tragenden Elemente – deren Herstellung erforderte besonderes Know-how und eine spezielle Produktionstechnik. In enger Abstimmung mit dem

amerikanischen Planungsbüro wurden die Fins in Bayern hergestellt und in die USA verschifft. Die Laminate aus 3 x12 mm Glas sind bis 7 m lang. Die Konstruktion selbst braucht nur wenige Verbindungselemente. So scheint die gesamte Fläche vollständig aus Glas zu bestehen. Die sonst üblichen Stahlträger gibt es nicht.

sedak GmbH & Co. KG
86368 Gersthofen
www.sedak.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10

18-fach-Glaslaminat

sedak stellt das mit knapp 30?cm bislang dickste Glaslaminat der Welt vor. Es ist aus 18 Einzelgläsern gefertigt und zeigt, in welchem Ausmaß Glas laminiert werden kann. Damit können die...

mehr
Ausgabe 2015-12

Isolierglaslinie für große Flächen

Mit Glas-Großformaten bis 3,2?×?15?m fertigt sedak übergroße Isolier- und Sicherheitsgläser in fast jeder gewünschten Ausführung: bearbeitet, vorgespannt, laminiert, bedruckt, beschichtet –...

mehr
Advertorial / Anzeige

BAU 2019, Halle C3 / Stand 100: sedak zeigt neue Entwicklungen im konstruktiven Glasbau

Glas-Spacer: Mehr Transparenz für Isolierglasfugen

Im Stile einer Manufaktur hat sich sedak als Spezialist für Gläser in Überformaten den Ruf erarbeitet, Sonderlösungen mit Potenzial bis zur Serienreife zu entwickeln. Auf der BAU 2019 zeigen die...

mehr
Ausgabe 2020-03

Grand Park Hotel, Rovinj/HR

Die Einnahmen aus dem Tourismus Kroatiens tragen jährlich ca. ein Fünftel zum Bruttoinlandsprodukt bei. Um den wachsenden Zahlen an Touristen gerecht zu werden, planten die Architekten von 3LHD das...

mehr