Funktionsgläser für Tageslichtlösungen

Das Funktionsglas Okasolar von OKALUX wurde mit Lichtplanern entwickelt, um Licht­lenkung und Verschattung zu optimieren. Der Kö-Bogen von Daniel Libeskind zeigt, dass sich die Funktionsgläser harmonisch in ambitionierte Fassadengestaltungen einfügen können. Für die Optimierung der Tageslichtsituation, wurde ein Teil der horizontalen Lichtbänder mit Okasolar ausgestattet. Durch den spezifischen Lamellenquerschnitt wird bei hohem Sonnenstand ein Teil der Strahlung nach außen reflektiert, der Wärmeeintrag reduziert sich deutlich. Damit sinkt auch die Kühllast des Gebäudes. Durch die gute Aus-

leuch­tung verringert sich der Bedarf an Kunstlicht.

OKALUX GmbH
97828 Marktheidenfeld

www.okalux.com
BAU 2015 Halle C2, Stand 303

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01

Tageslicht mit Sonnenschutz

OKALUX hat sein Tageslichtsystem Okasolar mit Okasolar 3D-Sonnenschutzraster erweitert. Es handelt sich dabei um ein Lamellensys-tem, bei dem 3D-Querstege die Hauptlamellen zu einem dreidimen-sionalen...

mehr
Ausgabe 2013-01

Neue Dimensionen

Zur BAU 2013 bringt Okalux sein Know-how von der Fassade in den Innenraum. Angepasst für individuelle Vorhaben eröffnet Okaframe Interior neue Dimensionen der Innenraumgestaltung. Die...

mehr
Ausgabe 2013-09

Optimiertes Tageslichtlenksystem

Mit Okasolar F bietet der Isolierglashersteller Okalux ein Lichtlenk­system für energieeffiziente Gebäudehüllen an. Die Lamellen aus beschichtetem Stahl benötigen nur 16?mm im...

mehr
Ausgabe 2016-09

Funktionsgläser mit LED

Der Isolierglashersteller OKALUX stellt eine Verglasung mit neuartiger Beschichtung und integrierten LEDs vor. OKALUX Funktions- gläser mit LED erzeugen faszinierende Lichtakzente und eröffnen viele...

mehr
Ausgabe 2017-01

Hohe Leuchtkraft im Glas

OKALUX präsentiert auf der BAU neuartige Funktionsgläser mit LED. Die Gläser erzeugen faszinierende Lichtakzente und eröffnen neue Gestaltungsmöglichkeiten für Architekten, was Farbe, Struktur...

mehr