Fugenlos

Aus den OWAcoustic-premium-Platten von OWA lassen sich abgehängte, fugenlos verlegte Trockenbau-Decken herstellen. Dazu werden die Platten, die in den Formaten 800 x 1200 mm und 1200 x 2400 mm erhältlich sind, stumpf gestoßen und mit den Trägerprofilen fest verschraubt. Die Stöße werden zusätzlich mit einem speziellen Plattenkleber gesichert. Anschließend wird ein Glasflies aufgebracht, das eine Rissbildung durch Bewegungen verhindern soll. Schließlich wird die Decke mit einem Beschichtungssystem versehen und in der gewünschten Farbe gestrichen. So lassen sich weit gehend fugenlose homogene Flächen erzeugen. Weist die tragende Decke allerdings eine Dehnungsfuge auf, muss auch in der Trockenbaudecke eine solche Fuge vorgesehen werden. Wie bei jeder abgehängten Decke lassen sich Ausschnitte für Licht- und Audio-Installationen, Sprinkleranlagen, Revisionsklappen etc. einbringen. Zudem sind die Decken mit einer mittleren Schallabsorption von αW = 0,60 akustisch wirksam und wirken sich positiv auf die Nachhallzeiten in großen Räumen aus. Die Platten erfüllen nach DIN 4102 Brandschutzanforderungen bis F 180.

Odenwald Faserplattenwerk
63912 Amorbach
Fax: 0 93 73/20 11 30
info@owa.de
www.owa.de
www.heinze.de/66188
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Leuchte für Akustikdecken

Quadratische Akustikdecke mit LED-Leuchten

Mit der LED-Leuchte Luminosonic, die sich in quadratische Akustikdeckenplatten integrieren lässt, bietet OWA eine Lösung für die energieeffiziente Nachrüstung von Akustik­decken. Die...

mehr
Ausgabe 2011-10

Biozide Akustikdecken

Hygienisch „aktive“ Inneneinrichtungen unterstützen die Reinigung und Desinfektion sensibler Räume und helfen, Kontaminationen von vorne herein zu vermeiden. Die bakteriziden und fungiziden...

mehr
Ausgabe 2013-02

Nahezu fugenlos

Mit der Rockfon Akustikdeckenplatte Sonar X entstehen nahezu fugenlose Decken. Dank der X-Kante wird die Fuge zwischen den einzelnen Deckenplatten verringert, so entsteht ein fast monolithisches...

mehr

Wettbewerb: Neubau Entwicklungs- und Innovationszentrum OWA

Bis zum 21. September 2016 bewerben

Die Firma OWA Odenwald Faserplattenwerk GmbH lädt Architekten zu einem Wettbewerb. Auf dem Firmengelände in Amorbach befinden sich die Produktionshallen und der 1999 erstellte Büroturm. In...

mehr
Advertorial / Anzeige

Designdecke Corpus made by OWA

Das von Star-Designer und Architekt Hadi Teherani für OWA entworfene Produkt „Corpus“ ist der Beweis dafür, dass Deckensegel maßgebliche Stilelemente für eine gelungene Innenarchitektur sein...

mehr