Fülle an Farben

Der Teppichbodenhersteller Object Carpet hat seine aus über 1 200 Farben bestehende Produktpalette vergrößert. Das Spektrum der neuen aktuellen Farben reicht von gedeckten Nuancen in Rotbraun, Senf, Taupe und Tannengrün bis hin zu leuchtendem Pink und Türkis. Die Qualitäten der New Colours – Poodle, Accor, Pearl, Shiny, Silky Seal und Glory – eignen sich für Bahnenware, aber auch besonders für die abgepassten Teppiche der Marke RUGX. Im Zusammenspiel mit den Leder- und Rauledereinfassungen der neuen Edition Be Different bietet sich dem Kunden ein nahezu grenzenloser Variationsreichtum an. Die Einfassungen sind mal in poppigem Neon, mal in dezent pastellfarbenen Tönen verfügbar und verbinden sich mit der neuen Palette zu einem spektakulären und schier unerschöpflichen Gestaltungsbaukasten.

Object Carpet GmbH
73770 Denkendorf

www.object-carpet.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02

Neu eingefasst

Die Edition Be Different von OBJECT CARPET erweitert mit neuen Einfassungen in Leder und Raulederoptik das Farbenspiel der RUGX Kollektion: Neon und Chill. Mal neon poppig, mal dezent mit pastelligen...

mehr
Ausgabe 2013-05

Leiser Boden

Mit BlackThermo®filz Akustik plus von Object Carpet kann Akustik überall dort nachhaltig reguliert werden, wo Komfort und Kosten wichtig sind. Die spezielle Rückenbeschichtung für SL-Fliesen und...

mehr
Ausgabe 2018-10

Zeichen für Gesundheit und Umwelt

Auf der Orgatec 2018 in Köln stellt Object Carpet u.?a. den Fliesen- Rücken WELL-Back® vor. Das Produkt ist extrem emissions- und geruchsarm und konsequent ohne chemische Krankmacher. Object...

mehr
Ausgabe 2019-01

Neuer Rücken für Bodenfliesen

Mit der Produktneuheit Welltex will Object Carpet auf der BAU 2019 überzeugen. Wie konstruiert man einen Teppich mit einem geringen ökologischen Fußabdruck? Beim ganzheitlich durchdach-ten Ansatz...

mehr
Ausgabe 2015-03

Puristisches Design und Fotokultur Leica Camera Headquarter in Wetzlar

Der neue Hauptsitz der Leica Camera AG liegt im Leitz-Park Wetzlar. Der hochmoderne Fertigungs- und Verwaltungskomplex wurde vom Frankfurter Architekturbüro Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten...

mehr