Freitragende F 90-Decke

Mit dem durch die MFPA Leipzig erteilten allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis bietet Rigips zwei nachgewiesen leistungsstarke Systeme für freitragende Brandschutzdecken in der Feuerwiderstandsklasse F 90, mit denen Spannweiten von bis zu 4,4 m realisierbar sind. Basis für beide Systeme, FD21GT für die Brandbeanspruchung von unten sowie FG22GT für die Brandbeanspruchung von oben, bilden raumbreite, freispannende RigiProfil MultiTec-CW-Profile, mit denen die Spannweiten je nach Steghöhe des Profils realisiert werden können. Die F90-Qualität für eine Brandbeanspruchung von unten wird bereits durch die unterseitige Bekleidung mit einer
15 mm und einer 20 mm starken Lage Glasroc F (Ridurit) sichergestellt. Die Brandschutzplatte entspricht als vliesarmierte Gipsplatte nach DIN EN 15283-1 dem Typ GM-FH2 und erlaubt die Anwendung auch in Räumen mit nutzungsbedingt zeitweise erhöhter Luftfeuchtigkeit. Bei Brandbeanspruchung von oben ist eine zusätzliche oberseitige kastenförmige Einhausung der Profile mit 2 x 20 mm Glasroc F (Ridurit) zu berücksichtigen. Eine ergänzende Dämmstoffauflage ist brandschutztechnisch nicht erforderlich und die Profileinhausungen können für eine rationelle Montage vorgefertigt werden. Für beide Systeme sind entsprechende Ausschreibungstexte online abrufbar
sowie sämtliche Daten im Rigips-Kalkulationsservice RiKS hinterlegt.

Saint-Gobain Rigips GmbH
40549 Düsseldorf

www.rigips.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2015

Freitragende F 90-Decke

Die freitragende Brandschutzdeckenkonstruktion in F 90-Qualität von Rigips basiert auf der Brandschutzplatte Glasroc F (Ridurit). Die vliesarmierte Gipsplatte entspricht DIN EN 15283-1, verfügt...

mehr
Ausgabe 06/2015

Freitragende Raumzelle

Mit der RigiRaum Systemlösung können freitragende Raumzellen erstellt werden. Die maximale mit RigiRaum zu erstellende Wandlänge beträgt 10?m, die Breite richtet sich nach der maximalen Spannweite...

mehr
Ausgabe 07/2011

Funktion und Sinnlichkeit

Die Brandschutzplatte Glasroc F (Ridurit) von Rigips ist jetzt als normkonforme vliesarmierte Gipsplatte nach DIN EN 15283-1, Typ GM-FH2 mit verringerter Wasseraufnahme und verbessertem...

mehr
Ausgabe 09/2015

Sicher gegen Lärm und Feuchte

Mit „Rigips Die Blaue“ gibt es geprüften Schallschutz für jede Situation. Mit der imprägnierten Variante „Die Blaue RFI“ steht eine Lösung auch für mäßig feuchtebeanspruchte Bereiche zur...

mehr
Ausgabe 07/2011

(Test-Produktinfo)

Die Brandschutzplatte Glasroc F (Ridurit) von Rigips ist jetzt als normkonforme vliesarmierte Gipsplatte nach DIN EN 15283-1, Typ GM-FH2 mit verringerter Wasseraufnahme und verbessertem...

mehr