Freie Luft

Fakro stellt mit V35 eine Lüftungseinheit dar, die im Rahmen des Fensters integriert ist. Ihr Lüftungsgitter kann abhängig von der Fensterbreite, bei einer Druckdifferenz von 10 Pascal zwischen 21 und 35m² Frischluft transportieren. Die Luftführung durch den Rahmen des Fensters erfolgt durch einen U- förmig gefrästen Kanal. Dieser lässt auch im geöffneten Zustand keine Mücken durch und mindert gleichzeitig das Durchkommen des Schalls von außen. Die Schallwellen werden im Kanal umgelenkt und durch ein Aluminiumgitter und ein Vlies weiter reduziert. Außerdem transportiert die Lüftung feuchte Raumluft nach außen, so dass Kondensationen auf der Scheibe ausbleiben.

Fakro Dachfenster GmbH
30175 Hannover
Fax: 0 51 1/8 79 37 65
Email:
www.fakro.de
www.hbo.de/f19358

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-12

Hochschwinger

Ein Holz-Schwingfenster mit höhenversetzter Schwingachse stellt Fakro vor. Die patentierte Achskonstruktion ist um bis zu 20 cm nach oben versetzt und bietet im unteren Zweidrittel des Fensters die...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Flachdach-Ausstieg

Die Bedienung des Flachdach-Ausstiegs DRL von FAKRO erfolgt über eine Griffleiste an der Innenseite und eine unterstützende Gasdruckfeder, die das Öffnen und Schließen erleichtert und die...

mehr
Ausgabe 2019-09

Flachdach-Fenster

Das Glaselement des Flachdach-Fensters FE von Lamilux ist durchweg homogen – ohne störende Verbindungselement. Denn bei der Herstellung des Oberlichts wird eine neue Fügetechnologie angewandt,...

mehr