Erweiterung experimenta, Heilbronn

Ende März 2019 wurde der Erweiterungsbau der experimenta in Heilbronn eröffnet, rechtzeitig vor Beginn der BUGA 2019, die seit Mitte April in unmittelbarer Nähe stattfindet. 2013 gewannen Sauerbruch Hutton Architekten den von Lidl-Gründer Dieter Schwarz ausgelobten Wettbewerb für die Erweiterung des Wissenschaftszentrums, das seit 2009, sehr erfolgreich, in einem ehemaligen Speichergebäude, umgebaut von studioninges aus Berlin, auf der Heilbronner Kraneninsel betrieben wird. In Zusammenarbeit mit schlaich bergermann partner konzipierten Sauerbruch Hutton einen spiralförmigen Solitär aus Stahl und Glas mit rund 18 000 m² Fläche, dessen Grundrisse sich, zueinander verdreht angeordnet, über fünf Geschosse in die Höhe drehen. Entlang des ansteigenden Weges werden den Besuchern vier „Themenwelten“ angeboten, die naturwissenschaftliche und technische Inhalte vermitteln. Studios, in denen das Gelernte in die Praxis umgesetzt werden kann, sind in das gebäudehohe Atrium eingestellt, um das sich die Spirale u-förmig legt. Raumhohe Fachwerkträger kombiniert mit Stahlbetondecken und -kernen schaffen großzügige und stützenfreie Innenräume.

www.sauerbruchhutton.de, www.sbp.de, www.studioinges.de

Thematisch passende Artikel:

experimenta Heilbronn

sauerbruch hutton entwarfen für die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn ein Science Center mit Ausstellungs- und Lernbereichen. Der Neubau erweitert die 7.000 m² großen Bestand – eine...

mehr
Ausgabe 03/2018

Baustart für höchstes Holzwohnhaus

Holz-Hybrid-Bauweise, 34?m hoch, ein Geschoss pro Woche, 60 Mietwohnungen mit insgesamt 3?300 m² Wohnfläche. Dazu kommen Gewerbeflächen im Erdgeschoss. Baustart für das höchste Holzhaus in...

mehr
Architekturbüro Joos Keller

Seminarpavillon, BUGA Heilbronn 2019

Der temporäre Pavillon des Architekturbüros Joos Keller ist aus Betonfertigteilen gefertigt. Der quadratischer Grundriss bietet 60 Personen Platz für Seminare. Eine vorgelagerte Pergola spendet...

mehr
Ausgabe 03/2019

Museum M9 in Mestre eröffnet

Am 1. Dezember 2018 wurde es eröffnet: das M9 genannte Kulturzentrum mit großen Einkaufsflächen mitten in Mestre, einem Stadtteil Venedigs,  der die eigentliche Stadt ist, wenn man die...

mehr
Ausgabe 01/2014

Hochschulkooperation zur BUGA 2015 www.buga-2015-havelregion.de, www.objektbau.tu-berlin.de, www.hs-magdeburg.de

Zum Semesterbeginn Mitte Oktober 2013 ist eine spannende Aufgabe mit den Master-Studierenden der Landschaftsarchitektur der TU Berlin in den Vorentwurf gegangen: Ein rund 210 m² großer Themengarten,...

mehr