Erst denken, dann dämmen!
www.bda-architekten.de

Das BDA-Symposium „Erst denken, dann dämmen“ am 7. September 2011 in Potsdam zeigt Alternativen zur häufig phantasielosen energetischen Gebäudeer

tüchtigung auf. Die vorgestellten Ansätze zielen nicht auf maximale Außendämmung, sondern auf quartiersübergreifende Energiekonzepte, die Alt- und Neubauten gemeinsam betrachten und regenerative Energiegewinnung mit einbeziehen. Die beispielhaften Projekte eröffnen effiziente Möglichkeiten für eine das Stadtbild erhaltende energetische Modernisierung des Gebäudebestands und die Einheit aus energetischer Sanierung und verbesserter Wohnqualität. Eine effiziente, langlebige und den historischen Bestand respektierende Modernisierung kann nur mit einer ganzheitlichen Planung erreicht werden. Für die Vergabekriterien von KfW-Krediten muss daher gelten: Zur Verbesserung der Sanierungsqualität sollten die Planungsleistungen unbedingt in die KfW-Förderung einbezogen werden.

Thematisch passende Artikel:

Erst denken, dann dämmen

BDA-Symposium zur Sanierungsproblematik am 7. September 2011, Potsdam

Das BDA-Symposium „Erst denken, dann dämmen“ stellt Alternativen zur derzeit praktizierten phantasielosen und hoch subventionierten energetischen Ertüchtigung des Gebäudebestandes vor. Die neuen...

mehr
Ausgabe 2009-06 Aktuell

Energie Effizienz Awards 2009

Mit der Auslobung der Isover Energie Effizienz Awards 2009 waren zum zweiten Mal Architekten und Planer aufgerufen, sich um die erfolgreichste Gebäudemodernisierung zu bewerben. Wie bereits bei den...

mehr