Entrauchungskanäle mit CE-Kennzeichnung

Mit Miprotec L sind jetzt CE-gekennzeichnet und damit europaweit für den Bau brandgeschützter Lüftungs- und Entrauchungskanäle zugelassen. Je nach Plattendicke werden mit so errichteten Lüftungskanälen bei einlagiger Bauweise eine Feuerwiderstandsklasse von EI 60 (bei 35 mm), EI 90 (bei 45 mm) und EI 120 (bei 55 mm Plattendicke) erreicht. Analog hierzu kann man anhand des Miprotec Arbeitsblatt L390EN auch einlagige Entrauchungskanäle herstellen. Die Brandschutzplatten bestehen aus Vermiculit, einem nicht fasernden und feinstaubfreien mineralischen Natur-Rohstoff. Sie sind als anorganisches Baumaterial nachweislich keim- und schimmelhemmend – ein wichtiger hygienischer Aspekt vor allem bei Lüftungssystemen.

Techno-Physik Eng. GmbH
45136 Essen

www.miprotec.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-12

Von Baubiologen empfohlen   

Bei der Untersuchung der Auswirkungen von Miprotec-Brandschutzprodukten auf die Wohngesundheit testeten Wissenschaftler des renommierten Instituts für Baubiologie in Rosenheim (IBR), inwieweit die...

mehr
Ausgabe 2013-12

Vorbeugender baulicher Brandschutz

Eine saubere, weil staubarme Möglichkeit für den vorbeugenden baulichen Brandschutz bieten Miprotec-Brandschutzplatten aus Vermiculit. Sie lassen sich mit Werkzeugen zur Holzbearbeitung verarbeiten....

mehr