Eleganter Weißzement

Der Hersteller CRH hat sein Sortiment von zwei Sorten auf elf erweitert. Dadurch kann er künftig spezifischer auf die jeweiligen Anforderungen der Produktions- und Applikationsfelder eingehen. Konkret bedeutet dies zum Beispiel, dass der Beton, der mit den Weißzementen hergestellt wird, je nach Bedarf schneller oder langsamer aushärtet. Er kann resistenter gegen chemische Einflüsse sein oder mechanischen Angriffen länger standhalten. Für Architekten bringen die neuen Zemente gleich mehrere Vorteile mit sich. Der wichtigste ist wohl der außergewöhnlich hohe Weißgrad. Er besitzt eine leicht bläuliche Schattierung mit strahlend kühler Eleganz. Dies wird noch durch die Tatsache ergänzt, dass mithilfe des Zements scharfkantige, fehlerfreie Ecken realisierbar sind sowie auch äußerst dünne Elemente hergestellt werden können. Und auch wenn der Beton mithilfe von Pigmenten eingefärbt werden soll, bieten die neuen Zemente zahlreiche Vorteile: Sie ermöglichen außergewöhnlich brillante Farbergebnisse.

CRHwww.crh-white.com
x