Deutschlandstipendien: schnell bewerben! www.uni-hannover.de/de/studium/stipendien/stipendienvergabe

Die Leibniz Universität Hannover wird auch für das Wintersemester 2016/17 und das Sommersemester 2017 wieder Deutschlandstipendien in Höhe von je 3600 € an StudentInnen vergeben, die in einem grundständigen Bachelor- oder Masterstudiengang an der Leibniz Universität eingeschrieben sind und sich noch zwei Semester in der Regelstudienzeit befinden.

Die StipendiatInnen erhalten jeweils für zwei Semester 300 € im Monat; eine Verlängerung der Förderdauer ist gegebenenfalls (nach erneuter Bewerbung) möglich. Die Aufgabe der Hochschule ist es, die Hälfte der Förderung von Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen einzuwerben, die andere Hälfte wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gegenfinanziert. Das Deutschlandstipendium ist einkommensunabhängig und wird nicht auf das
BAföG angerechnet. Die Förderung kann eventuell auch im Rahmen eines Auslands-semesters weiterlaufen.

Ein Drittel der Stipendien sind laut Gesetz ohne Zweckbindung der Mittelgeber zu vergeben, damit unabhängig vom Studienfach alle StudentInnen mit sehr guten Leistungen die gleiche Chance auf ein Stipendium haben. Zu beachten ist außerdem noch, dass die StipendiatInnen des Deutschlandstipendiums keine weitere (Leistungs-)Förderung von mehr als 30 € monatlich erhalten dürfen (Ausschlusskriterium). Für die Förderung zum Wintersemester 2016/17 und für das Sommersemester 2017 ist die Bewerbung noch bis zum 30. September 2016 möglich. Also: Noch schnell bewerben!

Thematisch passende Artikel:

Passiv gewinnt

Gewinner des Architekturwettbewerbs „Lernen und Lehren im Passivhaus“ des enercity Fonds proKlima stellen aus

Den Lern-, Lehr- und Lebensort Schule attraktiv gestalten, dieser Aufgabe widmeten sich Studenten der Leibniz Universität Hannover im Rahmen eines vom enercity-Fonds proKlima ausgelobten Wettbewerbs....

mehr

„Vectorworks“-Stipendien 2014

Die Studierenden konnten sich mit einer aktuellen Semesterarbeit um das Stipendium bewerben. So entstand ein beeindruckender Querschnitt über die tägliche Arbeit an deutschsprachigen Hochschulen und...

mehr
Ausgabe 2018-02

Lavespreis 2017 geht nach Hannover

Sonja Gehrmann von der Leibniz Universität Hannover wurde am 12.?Dezember 2017 für ihren Entwurf eines Wassersportzentrums am Steinhuder Meer von der niedersächsischen Lavesstiftung in Hannover mit...

mehr

Stipendien für die Green.Building.Solutions

Schnell noch bis zum 1. April 2016 bewerben!

Die Sto-Stiftung investiert in die Ausbildung junger Menschen ganz im Sinne von „Zukunft durch Bildung“. Unter dem Leitmotiv „Bewusst bauen“ unterstützt sie handwerkliche und akademische...

mehr

Neue Passivhäuser für den Kronsberg

Gewinner des proKlima-Architekturwettbewerbs ausgezeichnet

Drei Teams können sich über jeweils 1.000 € Preisgeld bei dem vom enercity-Fonds proKlima ausgelobten Wettbewerb freuen. Darauf einigte sich die Jury am 14. Oktober 2009 in Hannover. Die...

mehr