Deutscher Preis für Denkmalschutz

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) verleiht am 29. Oktober 2018 in Strasbourg/FR den Deutschen Preis für Denkmalschutz an zwölf Persönlichkeiten und Personengruppen, die sich in besonderem Maße um die Erhaltung des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben.

Unter den Preisträgern ist auch die Theologin und Kunsthistorikerin Karin Berkemann von der Universität Greifswald. Zusammen mit dem Journalisten Daniel Bartetzko und dem Historiker C. Julius Reinsberg wird sie in der Kategorie „Internetpreis“ für die Website www.moderne-regional.de und die Herausgeberschaft des Online-Magazins „moderneREGIONAL“ geehrt.

Der Deutsche Preis für Denkmalschutz gilt als die höchste Auszeichnung auf diesem
Gebiet in der Bundesrepublik Deutschland. Er wird seit 1978 verliehen. Die Preise dieses Jahres werden am 29. Oktober 2018 im Palais du Rhin in Strasbourg durch das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz allen GewinnerInnen feierlich überreicht.

Seit 2014 ist „moderne-regional.de“ als Newsmedium mit der Kulturlandschaft der Nachkriegsmoderne befasst und stellt deren vielfältige und unterschiedliche Facetten gut aufgearbeitet dar. Hierbei stehen sowohl denkmalgeschützte wie auch nicht denkmalgeschützte Bauwerke im Fokus.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-11

Denkmalschutz versus Klimaschutz? www.denex.info

In einem Positionspapier spricht sich das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz für die energetische Sanierung aus, fordert allerdings eine gesonderte Betrachtungsweise für denkmalgeschützte...

mehr

"Mauer und Grenze - Denkmal und Gedenken"

Tagung zur Berliner Mauer vom 10. bis 12. Mai 2009, Berlin

Der Fall der Berliner Mauer vor 20 Jahren ist Anlass für eine Tagung, die das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz zusammen mit dem Lehrstuhl Denkmalpflege der BTU Cottbus veranstaltet. Im...

mehr

Bemerkenswert beispielhaft

Tessenow-Medaille für Roger Diener

Ende vergangener Woche wurde die Goldene Tessenow-Medaille an den Basler Architekten Roger Diener vergeben. In Berlin hatte der Partner im Büro Diener & Diener Architekten zuletzt mit dem...

mehr

„Bitte lächeln, alte Stadt“

Bundesweiter Fotowettbewerb zum städtebaulichen Denkmalschutz

Bundesbauminister Peter Ramsauer lobte gemeinsam mit Professor Gottfried Kiesow von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz einen bundesweiten Fotowettbewerb zum Städtebaulichen Denkmalschutz aus. Am...

mehr

Geschichtsdenkmal

Höchste deutsche Auszeichnung im Denkmalschutz geht an Bundesschule Bernau in Bernau

Der Verein "Baudenkmal Bundesschule Bernau e.V, Bernau-Waldfrieden" erhält Deutschen Preis für Denkmalschutz "Silberne Halbkugel". Am 19. November 2008 fand die Verleihung des Deutschen Preises für...

mehr