Case Study Houses jetzt
IBA Hamburg lobt Wettbewerb aus

Visionär und doch realistisch: Im Rahmen von Modellvorhaben schreibt die Internationale Bauausstellung Hamburg GmbH in Abstimmung mit der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg für vier wegweisende Bautypologien Grundstücke aus. Gefördert werden innovative Bauideen für das 21. Jahrhundert, die 2010 international präsentiert und bis 2013 realisiert werden. Der Bewerbungsschluss ist der 31. August 2009.

x

Thematisch passende Artikel:

IBA Hamburg wagt großen Sprung

Am Samstag, 23. März 2013, wurde der Startschuss für die Eröffnung der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg gegeben

„Mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) – und der internationalen Gartenschau (igs) – präsentieren sich Wilhelmsburg und die Elbinseln über die Grenzen Hamburgs und Deutschlands hinaus. Es...

mehr
Ausgabe 2016-10

10 Jahre IBA Hamburg – ein Rück- und ein Ausblick www.iba-hamburg.de

Am 1. September 2006 nahm die Internationale Bauausstellung IBA Hamburg ihre Arbeit in einem kleinen Büro der damaligen Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt auf. Ziel war die urbane,...

mehr

IBA meets IBA

Internationaler Kongress zur Zukunft Internationaler Bauausstellungen am 4. und 5. Juni 2009, Hamburg

Internationale Bauausstellungen haben sich längst zu einem zukunftsfähigen Experimentierfeld des Städtebaus entwickelt. Die Möglichkeiten der Qualitätssicherung sollen aufgefächert und...

mehr
Ausgabe 2013-05

Klimaneutrale Stadtentwicklung www.iba-hamburg.de

Die Zukunftsaufgabe treibhausgasneutrale Stadtentwicklung hat sich die IBA Hamburg mit ihrem Klimaschutzkonzept Erneuerbares Wilhelmsburg auf die Fahnen geschrieben und zeigt mit beispielhaften...

mehr

IBA und igs – Städtebau trifft Landschaftsplanung in Hamburg

IBA-Architekturgespräche begonnen – acht weitere Termine bis Sept. 2013

2013 ist das Präsentationsjahr der IBA Hamburg. In unzähligen Veranstaltungen werden die etwa 60 Projekte bis Anfang November dem interessierten Publikum und den Fachleuten präsentiert. Ende April...

mehr