Brandschutzkompetenz

Europaweit werden für öffentliche Gebäude im Trockenbau zunehmend Platten mit der Baustoffklasse A1 gefordert. Grund ist die europäische Harmonisierung der Brandschutzprüfungen und Brandschutzklassifizierungen, die zur Verschärfung der nationalen Anforderungen an Baustoffe und Bauteile führt. Mit der neuen Brandschutzplatte Fermacell Firepanel A1 präsentiert das Duisburger Unternehmen ein Produkt, das diese hohen Anforderungen erfüllt und so eine sichere Lösung für den baulichen Brandschutz in Europa bietet. Möglich wurde die Entwicklung durch eine neue Rezeptur und die Verwendung von nichtbrennbaren Fasern. Fermacell Firepanel A1 Platten sind der europäischen Baustoffklasse A1 nach DIN EN 13501-1 (national nach DIN 4102-1) zugeordnet. Entsprechend können sie überall dort eingesetzt werden, wo für den baulichen Brandschutz Platten der Baustoffklasse A1 gefordert werden. Bei mehrlagigen Konstruktionen werden die Plattenstöße der ersten unteren Lage dicht gestoßen. Eine Fugenverspachtelung ist daher nicht erforderlich. Der vertikale Plattenstoß auf der Sichtseite kann bei mehrlagigen Konstruktionen auch im Feld erfolgen. Mehr Informationen zur neuen Brandschutzplatte enthält die Broschüre „Fermacell Firepanel A1 – Die neue Dimension im Brandschutz“.


Die Broschüre zum Download finden Sie
unter DBZ.de Webcode DBZ0T7FZ


Fermacell GmbH

47259 Duisburg
info@xella.com
www.fermacell.de

www.heinze.de/66098

Thematisch passende Artikel:

08/2016

Hochverdichtete Gipsfaser-Platten

Von Fermacell gibt es hochverdichtete Gipsfaser-Platten mit einer Rohdichte von 1?400?kg/m³ in allen gängigen Dicken bis zu 20?mm, die die Produkteigenschaften von Gipsfaser-Platten mit höherer...

mehr
11/2015

Lüftungs- und Entrauchungsleitungen

Die Aestuver Brandschutzplatte Lx ist eine zementgebundene, glasfaserbewehrte Leichtbetonplatte für feuerwiderstandsfähige Lüftungs- und Entrauchungsleitungen (Baustoffklasse gemäß DIN 13501:...

mehr
06/2016

Stabil und langlebig

Fermacell Design sind oberflächenfertig beschichtete Gipsfaser-Platten und zementgebundene Nassraumplatten für den Wandbereich. Die mineralische Wandbekleidung erfüllt die Anforderungen der...

mehr
06/2012

Keine Chance für Feuer und Rauch

Vorbeugende Brandschutzmaßnahmen sind bis ins kleinste Detail genau zu planen, um ein nie ganz auszuschließendes Restrisiko so gering wie möglich zu halten. Mit Fermacell Aestuver bietet die...

mehr
10/2016

Neue Decken- und Wandlösungen

Nach umfangreichen Bauteilprüfungen liegen Fermacell jetzt die neuen abPs für Decken- und Wandlösungen im mehrgeschossigen Holzbau der Gebäudeklasse 4 vor. Demnach können tragende,...

mehr