Betonoptik für die Wand

Die rein mineralischen Wandverkleidungen im Sichtbeton- und Holzlook von Lavanior Eliter werden als Unikate in ausgewählten Manufakturen in Handarbeit produziert und vorgefertigt. Sie sind aufgrund ihrer dünnen Schichtstärke – 1 mm bei Platten in Betonoptik und rund 3 mm bei Paneelen – sehr leicht. Die Platten gibt es im Standardmaß von 125 x 80 cm, die Wandpaneele in Holzoptik in 150 x 23 cm. Je nach Anforderung bieten sich als Träger OSB-Platten, Gipskarton, Styropor oder andere Materialien an. Die Wandplatten lassen sich schnell und sauber auf unterschiedlichen Untergründen anbringen und eignen sich ideal zum Überarbeiten von Putz, Raufasertapeten oder Fliesen. Lavanior Eliter ist für Innenräume geeignet, emissionsarm, lösemittel- und schadstofffrei sowie hitze- und feuchtigkeitsresistent.

Uzin Utz AG 89584 Ehingen

www.lavanior.de/eliter

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

Magisch schöne Wände

Die beiden Produktlinien Lavanior Art und Lavanior Cover von Lavanior Magic Walls bringen hochwertige Spezialeffekte an die Wand. Realistische Naturstrukturen oder moderne Industrielooks lassen sich...

mehr
Ausgabe 2015-09

Trittschall im Unterbodensystem

UZIN RenoTop PLUS ist ein mehrschichtig aufgebautes, entkoppelndes Unterbodensystem, das aus präzise gefertigten Träger- und Deckplatten (120?x?60?cm) besteht, die durch einen werkseitig...

mehr
Ausgabe 2020-02

Feinsteinzeug-Bodenfliesen in Zementoptik

Mit der Fliesen-Kollektion Urbex Style setzt Ceramice Refin auf raue Betonoptik. Die Oberfläche ist durch helle und dunkle Kontraste gekennzeichnet, die für rohen Zement typisch sind. Aufgrund...

mehr