Barrierefreie Bäder noch kompakter

Eclisse präsentiert mit Fortis ein Einbauelement für Schiebetüren, das Lasten an der Wandtasche abtragen kann. Das Element ermöglicht barrierefreie Bäder auf kleinstem Raum, da erstens keine Drehflügel­tür in den Raum ragt oder umfahren werden muss und zweitens die Wandfläche, in der das Türblatt geparkt wird, erstmals im Trockenbau für den Haltegriff und den Duschsitz genutzt werden kann. Fortis wird vormontiert geliefert und auf der Baustelle mit Gips- oder Faserzementplatten beplankt. Das Element wurde mit anderen Herstellern als aufeinander abgestimmte Systemlösung entwickelt. In Kombination mit einem HEWI Handlauf und Klappsitz mit Bodenstütze erfüllt Fortis die Anforderungen an die Durchbiegung bei belasteten Anbauten in Anlehnung an die DIN 18183-1 in Verbindung mit DIN 4103-1. Fortis ist mit allen marktüblichen Holz- und Glastürblättern kombinierbar.

ECLISSE Deutschland GmbH
64354 Reinheim-Georgenhausen

www.eclisse.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-12

Schiebetüren zargenlos und raumhoch

Das Einbauelement Synthesis von ECLISSE für Schiebetüren ermög-licht den flächenbündigen Einbau von Türlaibungen ohne eine aufwendige Montage von Gipskarton-Formteilen. Nach dem Verputzen wird...

mehr
Ausgabe 2015-09

Die Linie im Raum

Das Raumkonzept Shodo von Eclisse ist eine funktionale und gestalterische Kombination aus Schiebetür, Drehflügeltür und Sockelleiste. Bei Shodo Türen mündet die wandbündige Türzarge in einer...

mehr
Ausgabe 2015-02

Schiebetüreinbaukästen

Der Einbaukasten Unico ist, wie alle Einbauelemente von Eclisse, in einer Ausführung für den Trockenbau und in einer Ausführung für den Massivbau erhältlich. Mit ihm lassen sich...

mehr
Ausgabe 2015-08

Modulare Badmöbel

Das modulare HEWI System-Mobiliar M?40 erlaubt die individuelle Gestaltung von Bädern, als Designbad, als Komfortbad für die Familie oder als barrierefreies Bad. Zehn Glasfarben, zwei Tiefen und...

mehr
Ausgabe 2019-01

Fünf Dekaden Design-Ikone

Mit dem Türdrücker 111 hat HEWI Designgeschichte geschrieben. HEWI revolutionierte 1969 den Beschlag: Erstmals wurde der Türdrücker farbig. Die typischen Bauhaus-Farben und seine charakteristische...

mehr