Ballwurfsicher

Nach mehrfachen Tests mit Hand- und Hockey­bällen bestätigten Spezialis­ten der Materialprü­fungsanstalt Otto-Graf-Institut an der Universität Stuttgart die Ballwurfsicherheit des alsecco Fassaden­dämmsystems Alprotect Carbon. Als ballwurfsi­cher gelten Bauelemente, die bei mechanischen Be­anspruchungen durch Bälle ohne wesentliche Verän­derungen der Elemente und ihrer Unterkonstruktion dauerhaft funktionsfähig bleiben. Genau das konnte für Alprotect Carbon, dem ersten Fassadendämmsys­tem mit Carbontechnologie, erfolgreich nachgewie­sen werden.
Herzstück und wichtigster Garant für die hohe me­chanische Belastbarkeit von Alpotect Carbon ist die organische Armierungsmasse Armatop Carbon in Kombination mit dem Systemgewebe Alsitex Carbon. Die Armierungsmasse wurde mit Carbonfasern optimiert. Sie wirken durch ihre Zugfestigkeit und durch ihre Beständigkeit gegen Chemikalien und Temperatur bei gleichzeitig gerin­gem Gewicht wie ein zusätzlicher Schutzschild für die Fassade. So leistet die Armie­rungsmasse in Verbindung mit dem speziellen Sys­temgewebe einen entscheidenden Beitrag zur Ge­währleistung der hohen mechanischen Belastbarkeit des Fassadendämmsystems. 

alsecco GmbH & Co KG  36208 Wildeck
Fax: 03 69 22 / 88-330 kontakt@alsecco.de
www.alsecco.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2011

Wertbeständig

Eine Erfolgsgeschichte hat alsecco mit der Ent­wicklung der ersten Fassadendämmsysteme mit Carbontechno­logie geschrieben. Immer häufiger kommen die Sys­temlösungen Alprotect Carbon und...

mehr
Ausgabe 09/2015

Nachhaltige Fassadendämmung

Alprotect Aero Free ist ein Fassadendämmsystem ohne algizide und fungizide Wirkstoffe. Seine Widerstands- fä­higkeit gegenüber Algen- und Pilzbewuchs wird durch die Sol-Silikat-Techno­logie auf...

mehr
Ausgabe 09/2009

In Farbe

Alsecco bietet mit Alprotekt Carbon ein widerstandsfähiges Fassaden-Dämmsystem, dessen Oberfläche durch eine Kohlefaserarmierung geschützt wird, und das Krafteinwirkungen von max. 15 J ohne...

mehr
Ausgabe 02/2014

Beton-Fassadenplatten mit Carbon-Bewehrung

Textilbewehrter Beton aus Carbonfasern in 3D-Gitterstrukturen der SGL Group und V. Fraas Solutions in Textile ist ein Verbundwerkstoff, der aus einer Feinkornmatrix und einer textilen Bewehrung...

mehr

Leichter als Aluminium und stabiler als Stahl: „Green Carbon“

Mit Blick auf den hohen Ressourcenverbrauch und die Freisetzung von CO2 im Bauwesen kommt die Forschungsarbeit der TU München gerade recht. Im Verbund mit heimischem Granit oder anderen Hartgesteinen...

mehr