BIM Software

Tekla Structures 2016 verbessert die Zusammenarbeit von Konstrukteuren, Tragwerksplanern, Bauunternehmen und Fertigungsbetrieben im Stahl- und Massivbau und steigert die Effizienz von Arbeitsabläufen. Es ermöglicht die präzise, detailgetreue Entwicklung aller Arten von Stahl- und Betonstrukturen. Neue Funktionen vereinfachen die Modellierung und beschleunigen den Entwurfsprozess, auch das Verwalten von Modellinhalten und das Erstellen von Zwischenberichten sind schneller möglich. Eine weitere neue Funktion in Tekla Structures 2016 ist das Änderungsmanagement von IFC-Dateien (Industry Foundation Classes). Bearbeitet der Projektpartner eines anderen Gewerks das Modell, können Anwender von Tekla Structures im IFC-Referenzmodell sehen, welche Änderungen vorgenommen wurden.

Trimble Solutions Germany
65760 Eschborn
www.tekla.com/de
www.teklastructures.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-08

Zusammenarbeit mit BIM

Die neue Version der BIM Software von Tekla Structures 21 vereinfacht die Arbeitsabläufe bei Bauprojekten über die Disziplinen am Bau hinweg. Die neuen Funktionen in Tekla Structures 21 verbessern...

mehr
Ausgabe 2018-06

BIM-Software für Tragwerksplanung, Fertigung- und Bauausführung

Tekla Structures von Trimble ist eine BIM-Software für Tragwerksplanung, Fertigung- und Bauausführung. Sie ermöglicht in Ver- sion 2018 allen Projektbeteiligten eine bessere Kontrolle und...

mehr
Ausgabe 2017-01

Mixed-Reality für die Bauindustrie

Mit der Mixed-Reality-Lösung für die Datenbrille Microsoft Hololens können 3D-Modelle, bspw. von Trimble SketchUp und Tekla Structures, holografisch auf die reale Welt projiziert werden. Komplexe...

mehr
Ausgabe 2017-12

Einheitlicher BIM-Ablauf

Die Software Tekla Structures 2017 bietet Kontrolle über Änderungen bei Entwurfs- und Ausführungsplanung und ermöglicht eine einfache Erstellung von exakten Gebäudemodellen. Die Software...

mehr
Ausgabe 2018-7/8

Mixed-Reality-Lösung für die Baubranche

Mit dem SketchUp Viewer von Trimble können 3D-Modelle holographisch z.?B. auf ein Gebäudemodell projiziert werden. Die Kombina- tion von SketchUp mit Mixed-Reality ermöglicht damit den sog....

mehr