Architektur Fassaden Nachhaltigkeit
Klimaschutz im Fokus

Das war mal wieder so ein ganz spannender Monat. Für die Redaktion erstmalig eine Veranstaltungsreihe in Berlin und Frankfurt: Das DBZ Fachforum Fassade. Mehr als 100 Architekten folgten jeweils der Einladung zum Fassadenforum, um sich über die neuesten Trends und Ent­wicklungen im Fassadenbereich zu informieren, zu diskutieren und konkrete Fragen aus der Praxis zu stellen. Neben den klassischen architektonischen, technischen und optischen Quali­täten sind es vor allem die Themen wie Nachhaltigkeit, energetische Maßnahmen, Lebenszyklusbetrachtung und viele andere mehr, die heute den Planeralltag bestimmen.

Und wieder einmal mehr wurde mein Lieblingsthema nicht nur diskutiert, sondern die Not­wendigkeit deutlich, Bauen als integralen Prozess zu definieren, der das Zusammenspiel aller Beteiligten bei der Planung wie bei der Ausführung unter Berücksichtigung des Innovationspotentials und Know-hows der Industrie stattfindet. Das führt dann zu den technisch richtigen Lösungen und ist Grundvoraussetzung für das qualitativ hochwertige Bauen, Sanieren und Modernisieren. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen auf Seite 18 und natürlich online auf DBZ.de mit Impressionen in einer Bildergalerie. Die Vorträge der Referenten sind zudem als pdf-File herunterzuladen.


An dieser Stelle der Hinweis auf unsere andere Zeitschrift, das BundesBauBlatt, das Fachmagazin für die Wohnungswirtschaft. Wir haben im Juni in Berlin eine Veranstaltung durchgeführt zum Thema „Nachhaltiges Bauen in Neubau und Bestand“.  Mit namhaften Referenten haben wir über den Klimaschutz und die Nachhaltigkeit diskutiert. Besonderer Gast war Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, der als der Vordenker auf dem Feld des Ressourcen- und Umweltschutzes seine „Ressourcenproduktivität“ um den Faktor 5 darstellte. Und er fragt zu recht: „Wenn die Bedrohung der Klimakatastrophe so groß ist, warum kommt dann die Klimapolitik so schleppend voran“? Weitere Infos zu der Veranstaltung in der Ausgabe 7/8 vom BundesBauBlatt und auf BBB.de .

Und nicht zuletzt das DBZ+BAUcolleg an der Fachhochschule in Dortmund mit dem Kameha Grand Hotel, das der Architekt Karl-Heinz Schommer vorstellte. Ein immer wieder spannendes Projekt, aus Sicht der städtebaulichen Situation am Rhein, der Architektur und der Nachhaltigkeit. Und natürlich das Hoteldesign von Marcel Wanders, bestimmt nicht jedermanns Geschmack, aber etwas Besonderes und Außergewöhnliches – sollte man unbedingt gesehen haben. www.dbzplusbaucolleg.de

Ihr Burkhard Fröhlich

x

Thematisch passende Artikel:

Klimaschutz und Baukultur

BAKA Fachkongress am 31. Oktober 2008, Karlsruhe

Mitten in der Diskussion zu Energie & Nachhaltigkeit und der Novellierung der EnEV positioniert der BAKA seinen Fachkongress und das im besonderen Rahmen der Verbrauchermesse offerta. "Die Kultur der...

mehr
Ausgabe 2019-Hotel

Auszeichnung für klimafreundliche Unterkünfte in den Alpen

Die deutsche Bundesumweltminis-terin, Svenja Schulze, und die österreichische Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Elisabeth Köstinger, zeichneten die Preisträger im ersten...

mehr

Forum „Nachhaltiges Bauen in Neubau und Bestand“

Eine Veranstaltung von Eternit, Keimfarben und Sikaam 7. Juni 2011 in Berlin

Am 7. Juni 2011 veranstalten Eternit, Keimfarben und Sika das Forum „Nachhaltiges Bauen in Neubau und Bestand“ in Berlin. Ziel des Forums ist es, die verschiedenen Aspekte des zukunftsorientierten...

mehr

Faktor 10 in der Architektur

Erste Norddeutsche Passivhauskonferenz am 5. März 2009, Hamburg

Am 5. März 2009 findet die 1. Norddeutsche Passivhauskonferenz in der Handwerkskammer Hamburg statt.In den Vorträgen der Experten aus Politik und Wirtschaft werden aktuelle politische Entwicklungen...

mehr
Ausgabe 2016-11

Hamburger Fachforum 2016 – Zukunftssicher Bauen! www.zebau.de/veranstaltungen

Das Hamburger Fachforum 2016 der ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH – widmet sich in diesem Jahr der Frage, wie ein Quartier oder ein einzelnes Gebäude heute geplant,...

mehr