Anneliese Brost Musikforum, Bochum

Die Sehnsucht mancher deutscher Großstädte nach einem eigenen Konzerthaus muss groß sein. In Bochum ist diese Sehnsucht seit Ende 2016 wohl gestillt, hier konnte nach einem Wettbewerb 2013 der jüngst fertiggestellte Entwurf des Stuttgarter Büros Bez + Kock Architekten feierlich eröffnet werden.

Der Neubau gliedert sich in zwei Teile, die die 2002 profanierte St. Marien-Kirche zwischen sich nehmen: Im Süden liegt das Volumen für den großen Saal (ca. 1 000 Plätze) mit Notenarchiv, Anlieferung und Sonderräumen. Im Norden liegt – im gleichen, am Kirchenbestand orientierten Achsraster – ein kleineres, zum großen Saal um 90 Grad gedrehtes Volumen für den Multifunktionssaal (ca. 250 Plätze sowie Plätze in einem zuschaltbaren Raum für die Musikschule). Das Kirchenschiff dient als Verteilerraum mit
Ticket-Verkauf, Garderoben, WC und klassischen Foyerflächen.

Das helle Klinkermauerwerk mit großformatigen Fensteröffnungen und Oberlichtgaden knüpft zwar einerseits an die traditionelle Klinkerfassadenarchitektur Bochums an, verweist aber über die Farbigkeit und die Gliederung auf ihr zeitgenössisches Wesen. Im Westen des der Viktoriastraße folgenden neuen Riegels, also gleichsam auf der Rückseite des Forums, wird in den kommenden Jahren ein mit Bäumen bepflanzter Grünstreifen einen kleinen Park bilden. Der kann dann den terrassierten Sockel zu einem schönen städtischen Platz machen. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Bochum

Die Stuttgarter Architekten Bez+Kock verwandelten die ehemalige Kirche Sankt Marien in Bochum in eine Heimat für ein Orchester, eine Musikschule und eine Bühne der regionalen Musikszene. Den...

mehr
Ausgabe 2018-05 Maßanzug für ein Orchester

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Bochum

Die im Jahr 1918 gegründeten Bochumer Symphoniker haben viele Jahrzehnte mit internationalem Renommee, aber ohne feste Spielstätte gearbeitet. Proben und Konzerte in akustisch problematischen...

mehr
Bez+Kock Architekten

Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Bochum

Das bewegliche Deckensegel oberhalb der Bühne des neuen Musikforums Ruhr in Bochum von Bez+Kock Architekten steuert den Klang automatisch in die richtige Richtung und sorgt dafür, dass kein Ton...

mehr

Vorhang auf

Henn Architekten gewinnen Wettbewerb in Weikersheim

Weikersheim an der Romantischen Straße im Nordosten von Baden-Württemberg ist durch die „Jeunesses Musicales Deutschland“ als auch durch ihre große Musikakademie Schloss Weikersheim als ‚Stadt...

mehr
Ausgabe 2019-04

Sakrale Akustik

Seit 1972 ergänzt ein Anbau die Kirche St. Michael in Wald-aschaff bei Aschaffenburg. Geplant von B3 Architekten erfolgte nun eine Komplettsanierung, die die Beleuchtung, Elektroinstallation,...

mehr