Abgerundet, praxistauglich

Eigentlich ist es so einfach, dass man sich fragt, wieso sich die die Sonnenenergie umwandelnde Technik der Photovoltaik nicht längst durchgesetzt hat. Steigende Energiepreise sowie zunehmend verschärfte gesetzliche Vorgaben fördern jedoch diese eigentlich ausgereifte Technik, die zu optimieren mittlerweile auch die großen Energieverkäufer angetreten sind. Insbesondere der Aspekt der Autarkie macht die Photovoltaik für die Architektur interessant, es hindern gestalterische, konstruktive und baurechtliche Schwierigkeiten bei einer möglichen standardisierten Planung und Realisierung. Der vorliegende Band der Detail Praxis Reihe zeigt anschaulich, wie solcherart Schwierigkeiten überwunden werden können. Das Kapitel Baurecht, ein Glossar sowie ergänzende Quellen und Verzeichnisse dienen der weiteren Vertiefung. Realisierte Projektbeispiele mit unterschiedlichen Einbauvarianten an Dach und Fassade runden das Buch ab.

Diese und weitere aktuell online besprochen:

Bettina Hausler, Der Berg. Schrecken und Faszination. Hirmer, München 2008

Hans-Hermann Neumann, Praxis-Handbuch Wärmedämmverbundsysteme. Rudolf Müller, Köln 2009

Rouven Lotz, Der Hagener Hohenhof. Das Landhaus für Karl Ernst Osthaus von Henry van de Velde. Ardenkuverlag, Hagen 2009

Fremd, vertraut oder anders? Beiträge zu einem denkmaltheoretischen Diskurs. Deutscher Kunstverlag, München 2009

Wolfgang Diehl, Moderne Treppen. Holz, Stahl, Glas, Beton. Bruderverlag, Köln 2008

Stefan Ibold, Flachdachrichtlinie – Kommentar eines Sachverständigen. Rudolf Müller, Köln 2009

Volker Krämer, Für den Holzbau. Aufgaben und Lösungen nach DIN 1052. Bruderverlag, 2. aktual. Aufl. Köln 2009

Handbuch Innenarchitektur 2009/10. Hrsg. v. BDIA – Bund Deutscher Innenarchitekten. Callwey, München 2009

Schloss Berlin/Humboldt-Forum - Realisierungswettbewerb 2008. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin 2009

 

Be. K.

Hinweis: Alle besprochenen Bücher sind unter www.DBZ.de recherchierbar, können bei „Profil – die Versandbuchhandlung“ im Bauverlag unter Fax: 0 52 41/ 80-60 16 oder profil@bauverlag.de bestellt werden.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-02

Trendig gesetzt

J. Mayer H., oder wie ein Architekt sich selbst zur Marke gemacht hat? In jedem Fall zeigt die umfangreiche Publikation mit Darstellung der wichtigsten realisierten sowie projektierten Arbeiten ein...

mehr
Ausgabe 2010-05

Planungshilfe Handbuch  Photovoltaik an Gebäuden 

Praxisorientiert und mit den wichtigsten Daten und Fakten stellt das Buch Planung, Montage und Betrieb einer Solaranlage dar. Neben Technik, Baurecht und Normen veranschaulichen Grafiken und Fotos von...

mehr
Ausgabe 2009-11

Leistungsstarke Hülle Handbuch für Fassadenplaner

Neben der Kostenfrage stellen vor allem Informationsdefizite bei Architekten und Ingenieuren die größten Hürden für eine stärkere Nutzung von Photovoltaikmodulen bei der Planung von Fassaden und...

mehr
Ausgabe 2009-04

Familienalbum

Die ersten Publikationen über Daniel Libeskind litten vor allem am Mangel: des Gebauten. Jetzt aber ist es Zeit, die fertiggestellten wie in Planung befindlichen Projekte vorzustellen. Doch bevor die...

mehr

DBZ wird Verbandszeitschrift des BDB

Ab dem 1.1.2009 wird die DBZ Deutsche Bauzeitschrift Organ des BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V.

Gütersloh 6.10.2008 - Die bundesweit 18.000 Mitglieder des größten Berufsverbands von Architekten und Ingenieuren des Bauwesens in Deutschland bekommen ab Januar 2009 die DBZ Deutsche...

mehr