„Saugut“: Jörn Walter lobt Wettbewerbsergebnis „Quartier am Klosterwall“ in Hamburg

Mit dem Siegerentwurf des Hamburger Büros KPW Papay Warncke und Partner stellen sich wieder einmal viele Fragen. Auch die nach der Daseinsberechtigung einer D

Jetzt wird’s spannend: Verweigert die Kulturbehörde – Denkmalschutzamt Hamburg den Abriss oder stimmt sie zu? Lange schon streiten ExpertInnen, Bürgerinitiativen, ArchitektInnen und Denkmalschutz um Erhalt oder Abriss des „City Hof“ genannten Hochhausensemble nahe dem Hauptbahnhof, nahe dem

Mehr...

Historisches Museum Frankfurt. Ein Besuch

Der Neubau des Stuttgarter Architekturbüros Lederer Ragnarsdóttir Oei überzeugt vor allem städtebaulich. Und in vielen sorgfältig ausgedachten Details

Bei Historischen Museen denkt man gleich an Fahnen, Ritterrüstungen oder Ackergerät. Vielleicht noch an die Pokalsammlung des Vereins, der den Namen der Stadt über seine Grenzen hinaus bekannt gemacht hat. In Frankurt am Main ist das ein wenig anders, hier kann Stadtgeschichte auch über Kunst und

Mehr...

Neues Bürgerzentrum für den Baden-Württembergischen Landtag von Henning Larsen

Im Rahmen der Eröffnung des neuen Bürger- und Medienzentrums, entworfen vom skandinavischen Architekturbüro Henning Larsen, lädt der Landtag von Baden-Württemberg

Die Bürger Baden-Württembergs erhalten einen neuen öffentlichen Versammlungsraum: Henning Larsen, das skandinavische Architekturbüro mit Hauptsitz in Kopenhagen, hat durch sein Münchner Büro den Entwurf für das Bürger-und Medienzentrum in Stuttgart ausgearbeitet und das Gebäude termin- und

Mehr...

Helmut-Hentrich-Stiftungspreis 2017 verliehen

Die jeweils mit 5.000 € dotierten Reisestipendien des Helmut-Hentrich-Stiftungspreises erhalten Miriam Johanna Völcker (UdK Berlin, betreut von Prof. Jean-PhilippeVassal ) und Maximilian Goes (KIT Karlsruhe, betreut von Prof. M. Arch. MarcFrohn). Stellvertretend für die diesjährige Jury und das

Mehr...

Online Petition zur Gestaltung des Kulturforums

Eine Gruppe bekannter Architekten, Galeristen, Künstler und anderer Kulturbefliessener organisiert eine Online-Petition, die für mehr Öffentlichkeit in der Debatte über die Gestaltung des Kultur

Nur „noch 68 Unterstützer/innen auf Change.org bis zum 1000-Meilenstein“. Das war am gestrigen Dienstag, 13. Juni 2017. Wie es heute aussieht, können Sie selbst hier nachsehen. Es geht in der Aktion von „#forumskultur:kulturforum“ darum, „die öffentliche Diskussion zu Zukunft und Gestaltung dieses

Mehr...

Mein „Hafven“ ist meine (Beton)Burg

In Hannover planten die Berliner Mensing Timofticiuc Architects an einem zugigen, innerstädtischen Unort ein Haus, das offenbar nicht zu luftig sein durfte

Die Landeshauptstadt Hannover liegt nicht direkt am Wasser. Und dennoch hat sie seit Ende 2016 ein Gebäude, das „Hafven“ genannt wird und mit seiner Wortmarke das deutsche "Hafen" mit dem englischen "Haven" kreuzt. Die Eigentumsverhältnisses des wie eine Burg gestalteten, recht abweisend wirkenden

Mehr...