Jetzt bewerben!

HolzbauPlus 2018

Architekten mobilisiert eure Bauherrn!

Noch bis zum 1. September 2018 können Neubauten und Sanierungsmaßnahmen eingereicht werden, die vom Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem HolzbauPlus 2018 ausgezeichnet werden. Insgesamt gibt es ein Preisgeld von 50.000 €. Beim Neubau sollten maßgebliche Gebäudeteile wie die Baukonstruktion oder vorgefertigte Bauelemente aus Holz bestehen. In der Sanierung sind auch Massivbauten zulässig. Daneben müssen bei allen Gebäuden zwingend weitere nachwachsende Baustoffe in größerem Umfang vorkommen, etwa Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen und biobasierte bzw. natürliche Baustoffe beim Innenausbau. Zudem bewertet die Jury auch das energetische Gebäudekonzept einschließlich des Einsatzes erneuerbarer Energien.

Prämiert werden herausragende Neubauten und Sanierungsmaßnahmen in folgenden Kategorien:

• Wohnungsbau

• Öffentliches Bauen

• Gewerbliches Bauen

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Öffentlichkeit für den Bau mit Holz zu sensibilisieren.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Homepage.


Thematisch passende Artikel:

Bundeswettbewerb - Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen 2018

Jetzt bewerben für den Bundeswettbewerb HolzbauPlus2018

Anlässlich der Internationalen Grünen Woche hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Startschuss zum vierten Bundeswettbewerb "HolzbauPlus – Bauen mit nachwachsenden...

mehr
04/2016

Bundeswettbewerb „HolzbauPlus“ ausgelobt www.holzbauplus-wettbewerb.info

Im Rahmen der Fachschau nature.tec auf der Internationalen Grünen Woche lobte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Dr. Maria...

mehr

Bundeswettbewerb „HolzbauPlus“ gestartet

Preise im Gesamtwert von 37.500 Euro für die Bauherren plus Auszeichnung für die Planer

Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundeslandwirtschaftsministerin, Peter Bleser, hat am Freitag im Rahmen der Tagung „Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen“ den Bundeswettbewerb...

mehr
12/2008

Holz und Beton im Verbund

HBV-TT®-Deckensysteme sind eine kostengünstige Alternative, wenn es um Geschossdecken geht, denn sie optimieren die Eigenschaften der beiden Baustoffe Holz und Beton. Bei der Fertigung werden...

mehr

Die Vortragsreihe des Hamburger Holzbauforums

Vortragsreihe 2017/2018 startet am 15. November 2017

In Hamburg darf neuerdings sechs oder sieben Stockwerke hoch mit Holz gebaut werden. Am 13. Juni 2017 gab der Hamburger Senat die geplanten Änderungen der Hamburgischen Bauordnung (HBauO) bekannt....

mehr