Ein paar Schätze gehoben

Auszeichnung guter Architektur in Hessen 2013, BDA übergab zehnmal die "Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette"

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen gab aktuell die Ergebnisse des BDA Architekturpreises "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette" bekannt. Die BDA-Gruppe Wiesbaden möchte gute, beispielhafte Architektur der Öffent­lichkeit bekannt machen. Um die entsprechenden Bauten aussuchen und auszeichnen zu können, schreibt sie in einem fünfjährigen Zyklus einen Wettbewerb aus. Die Auszeichnung richtet sich an Bauherren und Architekten.

Zum diesjährigen Wettbewerb waren Bauten jeglicher Größe und Nutzung zugelassen, die im Zeitraum von 2008 bis 2012 fertig gestellt wurden und ihren Standort in der Stadt Wiesbaden oder in den Landkreisen Hochtaunus, Rheingau-Taunus, Main-Taunus, Limburg-Weilburg haben. Die Arbeiten mussten von den jeweiligen Architekten eingereicht werden; jedes Büro konnte sich mit bis zu drei Objekten beteiligen.

Im Jahr 2013 werden die Bauherren und Architekten der folgenden zehn Bauten mit der "Johann-Wilhelm-Lehr-Plakette" der BDA-Gruppe Wiesbaden ausgezeichnet:

 

Dern'sche Höfe, Wiesbaden

Architekten: z+m Zaeske und Partner Architekten BDA, Wiesbaden

Bauherrin: Dern'sche Höfe GmbH & Co. KG c/o Quantum Immobilien AG

 

Firmenzentrale Poly-clip System, Hattersheim am Main

Architekten: Gehbauer Helten Architekten BDA, Oppenheim am Rhein

Bauherrin: Poly-clip System GmbH

 

Gymnasium Oberursel (Erweiterung und Neubau)

Architekten: v-architekten gmbh, Köln

Bauherr: Hochtaunuskreis

 

Haus der Evangelischen Kirche, Wiesbaden (Umbau, Sanierung und Erweiterung)

Architekten: Turkali Architekten, Frankfurt am Main

Bauherrin: Evangelische Gesamtgemeinde Wiesbaden   

 

Haus S, Wiesbaden (Umbau)

Architekten: christ.christ associated architects, Wiesbaden

Bauherrin: Familie Schellenberg

 

Landmarke und Aussichtsturm bei den Weilbacher Kiesgruben, Flörsheim-Weilbach

Architekten: Peter Karle • Architekt, Darmstadt

Bauherr: Regionalpark RheinMain Pilot GmbH    

 

Mehrgenerationenhaus Marienheim, 1. Bauabschnitt Pflegeheim, Geisenheim

Architekten: waechter architekten bda, Mühltal-Trautheim

Bauherr: Caritas Verband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V.

 

Spielplatz am Schulberg, Wiesbaden

Architekten: ANNABAU Architektur und Landschaft, Berlin

Bauherrin: Stadt Wiesbaden, Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten

 

Villa Mainblick, Kelkheim

Architekten: cyrus I moser I architekten bda, Frankfurt am Main

Bauherr: privat

 

Wohnhaus Z, Königstein im Taunus

Architekten: Meixner Schlüter Wendt Architekten, Frankfurt am Main

Bauherr: privat

 

Die Plaketten wurden am Dienstag, 26. Februar 2013 in einer öffentlichen Veranstaltung im Foyer des Rathauses in Wiesbaden überreicht.


Dem Preisgericht gehörten an:

Christof Bodenbach, Journalist / BDA a.o., Wiesbaden

Prof. Johann Eisele, Architekt, Darmstadt

Prof. Heribert Gies, Architekt BDA, Mainz (Vorsitz)

Till Schneider, Architekt BDA, Frankfurt am Main

Andrea Uhrig, Architektin BDA, Kaiserslautern

www.bda-hessen.de

Thematisch passende Artikel:

Auszeichnung guter Architektur in Hessen 2018

Joseph-Maria-Olbrich-Plakette verliehen

Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen freut sich, die Ergebnisse des BDA Architekturpreises "Ausgezeichnete Architektur in Hessen – Joseph-Maria-Olbrich-Plakette" bekannt zu geben. Neben...

mehr

max40 – Junge Architekten in Hessen 2011

Ausstellung zum BDA Architekturpreis vom 17. Juni bis 14. August 2011, Frankfurt/Main

Am 16. Juni 2011 wurde die Ausstellung zum BDA Architekturpreis "max40 – Junge Architekten in Hessen 2011" im Deutschen Architekturmuseum DAM mit einer offenenPodiumsdiskussion eröffnet. Im...

mehr

Architekturpreise Rheinland-Pfalz 2011 verliehen

Architektur und Städtebau stehen permanent vor neuen Herausforderungen. Bauherren und Immobilieneigentümer einerseits und Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten sowie Stadtplaner...

mehr

Stadträume und öffentliche Plätze

Galabau-Forum West am 18. September 2009, Wiesbaden

Die Städte Mainz und Wiesbaden haben den Wunsch, die Rheinachse zukünftig verstärkt gemeinsam zu entwickeln und die trennende Wirkung des Rheins zu überwinden. Aktuell wird geprüft, ob im Jahr...

mehr

Mein Architekt und ich

Werkbericht im Forum Baukultur am 2. Juli 2009, Mainz

Diesmal gibt es einen Werkbericht „der anderen Art“ im Forum Baukultur. Ein privater Bauherr berichtet zusammen mit seinem Architekt von seinem ganz persönlichen Abenteuer Hausbau. Das Wohnhaus in...

mehr