Ausgabe 10/2015

Wohnungsbau

individuell, vielfältig, experimentell

DBZ Heftpate Carsten Venus von blauraum architekten „Chancen im Wohnungsbau“ +++ Stadt-Aktivhaus, Hegger Hegger Schleiff Architekten +++ Wohnanlage Grimmstraße, kellner schleich wunderling +++ DennewitzEins, ARGE D1 GbR +++ Anforderungen an Estriche +++ Büro Spezial +++ Das Bauen verbieten?

Inhaltsverzeichnis

DBZ Intern

Aktuell

Wow!

Vielleicht ist das nicht gerade der seriöseste Einstieg in eine Buchrezension, aber ein Wow! muss hier einmal geschrieben sein: wegen der Menge an...

mehr

Material ausgebreitet

Am Ende der längeren wie detailreichen Reise durch die städtebauliche wie landschaftsverändernde Geschichte Graubündens – mit dem Schwerpunkt der...

mehr

Standpunkt Heftpate

Architektur

Bautechnik

Bauschäden

Architektur im Detail

Glänzende Hommage Zentrale der Cockerill Maintenance & Ingénierie, Seraing/B

Der Firmensitz des belgischen Maschinen- und Anlagenkonzerns Cockerill Maintenance & Ingénierie (CMI) in Seraing erstrahlt in einer champagnergolden Gebäudehülle. Eine ehemalige Industriehalle wurde zu einer repräsentativen Firmenzentrale umgebaut, die mehr als 600 Beschäftigten Platz bietet. Die Namensgebung „L’Orangerie“ erfolgte in Anlehnung an die vom Konzern vertretenen Unternehmenswerte. So war das Cockerill Castle im 18. Jahrhundert für seinen Garten mit exotischen Gewächshäusern und der Orangerie bekannt. Nach diesem Vorbild möchte CMI mit der neuen Zentrale an die Unternehmensgeschichte anknüpfen. Für die Gestaltung der Firmenzentrale mit rund 6 500 m² Fassadenfläche wählte die Architektin Nina Ghorbal von...

mehr

Büro Spezial

Produkte

Konferenztisch mit Beinfreiheit

Das von Wolfgang C. R. Mezger entworfene Konferenztischprogramm fina flex conference von Brunner ist wandelbar und einfach im Auf- und Abbau. Das gilt...

mehr

Individuelles Licht

Mit der neuen Linea bietet Glamox Luxo eine LED-Stehleuchte an, die die Bedürfnisse nach komfortablem und selbst regulierbarem Licht am Arbeitsplatz...

mehr

Hochleistungsabsorber

Mit dem Schallabsorber fecophon T80 lassen sich die Nachhallzeiten wirksam reduzieren. Dadurch verbessert sich die Sprachverständlichkeit deutlich....

mehr

Allergikergeeignet und belastbar

Der Textilbelag Flotex von Forbo hat sich das Prinzip der Bionik zu eigen gemacht und Lösungen aus der Natur übernommen: Die bis zu 80 Mio. Fasern pro...

mehr

Flacher geht’s nicht

Gemeinsam mit Phoenix Design hat GIRA ein Schalterprogramm entwickelt, das flach auf der Wand montiert werden kann – der Schalterrahmen trägt...

mehr

„Touch-Dimm“

Der LED-Universal-Tastdimmer ist ein kompaktes Unterputzgerät und eignet sich für das Dimmen und Schalten von Glühlampen, HV-Halogenlampen,...

mehr

Sanitärraum-Lösung mit System

Bei der Systemwand saniQub von KEMMLIT wird durch die Integra-tion verschiedener Zubehörelemente (die saniApps) in der Zwischenwand eine nachträgliche...

mehr

Wandgestaltung mit Paneelen

Arstyl Wall Panels sind dreidimensionale Wandpaneele aus Polyurethan. Es gibt sie in sechs modernen Designvarianten, die gemeinsam mit zwei...

mehr

Ergonomie für die Füße

Welchen Einfluss das Gehen auf harten oder weichen Böden auf die Ermüdung des menschlichen Körpers hat, ist Gegenstand einer Untersuchung der...

mehr

Serienaufzug zur Nachrüstung

Für Aufzugsmodernisierungen in Wohn- oder Geschäftshäusern mit engen Schächten steht mit dem Schindler 6200 ein Serienaufzug zur Verfügung, der...

mehr

Textile Designplanken

Ausgehend von der Idee der Designbeläge erschließen die textilen Designplanken PLANKX eine neue Qualität der Raumgestaltung. Ihre PVC-freie...

mehr

Bewegungssitzen

Fünf Jahre nach Markteinführung des Bürosessels ON bringt Wilkhahn mit dem IN ein weiteres Bürostuhlprogramm mit der patentierten Synchronkinematik...

mehr

Fokus auf das Wesentliche

Mit ihrer filigranen Formensprache hebt sich Linitik von der Masse der Büroleuchten ab. Dabei verbergen sich in dem schmalen Leuchtenkörper und der...

mehr

Für das gute Gewissen

Hansaforsenses punktet als Wellness-Duschsystem und bietet auch eine Hightech-Ausstattung. Der integrierte Thermostat mit einer 38° C...

mehr

Das Mehrgenerationenbad

Generationenübergreifende Badkonzepte gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mit S 50 bietet HEWI Waschtisch- und WC-Module, die sich in ihrer Höhe an die...

mehr

Q45. Die Tür. Ein Möbel.

Mit Q45 ist es JELD-WEN gelungen die erste Tür mit einem 45-Grad-Falz zu entwickeln. Der wandbündige Türfalz lässt Element und Architektur...

mehr

Schwallendes Wasser

Der Vola-Kneippschlauch 070  W und die Vola Schwallbrause 080  W wurden geschaffen als Teile eines ganzheitlichen Saunaerlebnisses. Getreu dem...

mehr