Multitalent für die Gebäudetechnik

Die leichte Bedienung garantiert das Gira Interface mit seinem Zeichensystem samt großer Schrift und leicht verständlichen Symbo-len. Der Gira G1 lässt sich vielseitig nutzen: Von der Licht- und Jalousiesteuerung über die Einstellung der Raumtemperatur, die Programmierung von Zeitschaltuhren, den Abruf von Szenen bis hin zur Türkommunikation. Betrieben wird das KNX Raumbediengerät über PoE (Power over Ethernet). In Verbindung mit dem Gira Tastsensor 3 oder einem KNX CO2-Sensor lässt er sich auch als Raumtemperatur-Nebenstelle nutzen. In Verbindung mit dem TKS-IP-Gateway und einer  Türstation Video wird der Gira G1 zudem zur Wohnungsstation. Klingelt es, wechselt das Gerät automatisch in den Türsprech-Modus. Mit einem Fingertipp wird die Kommunikation gestartet, die Tür geöffnet oder bei Bedarf das Licht eingeschaltet. Der Gira G1 besitzt eine durchgängig Frontscheibe, die aus kratzfestem, 1mm dickem Spezialglas besteht. Der Metallrahmen betont das edle Design. Hinzu kommen Ausführungen in Glas-Schwarz und Glas-Weiß.

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG
42477 Radevormwald, www.gira.de

Thematisch passende Artikel:

08/2010

Fingerfertig

Anbieter von Lösungen zur Gebäudesystemtechnik können einen erheblichen Teil dazu beitragen, Gebäude „intelligent“ auszustatten, dazu gehören Produkte und Geräte, mit denen sich einzelne...

mehr
04/2015

Elektroinstallation einfach nachrüsten

Gira eNet ist das neue bidirektionale Funk-System für die smarte Vernetzung und Steuerung der Haustechnik – eine optimale Lösung für den Renovierungs- und Modernisierungsmarkt. Mit Gira eNet...

mehr
01/2011

Aktuelle Trends

Auf der BAU 2011 präsentiert sich Gira als Lösungsanbieter für moderne Gebäudesystemtechnik, die nicht zuletzt dazu beiträgt, Energie sparsamer, effizienter und auch bewusster einzusetzen. Die...

mehr