Mikrohofhaus Ludwigsburg

Das kompakte „Mikrohofhaus“, wie es seine Architekten, Florian Kaiser, Guobin Shen und Hans-Christian Bäcker von Atelier Kaiser Shen, Stuttgart, nennen, sei eine Art Gegenentwurf zu den immer größer werdenden Wohnungsflächen in Deutschland und zugleich ein Beitrag zum immer größer werdenden Wohnungsbedarf. Das Hofhaus auf einem innerstädtischen Grünstreifen zwischen den Fahrbahnen zeigt, wie man unwirtliche Restflächen nachverdichten kann.

Vielleicht möchte man auf dieser Insel nicht länger als so lange wohnen, bis man gespürt hat, wie sich das anfühlt, auf nur 7,3 m² sein Leben auszubreiten; von Familienleben sei hier gar nicht gesprochen. Die Architektur lebt natürlich von ihrer Singularität, dem besonderen Ort, der den Spannungen zwischen innen und außen, offen und geschlossen, Lärm und Ruhe, privat und öffentlich in vielfacher Weise ausgesetzt ist.

In den Hof gelangt man über einen schneckenförmig angelegten Gang. Im zum Hof vollverglasten Wohnraum sind Nutzungen wie das Bad, Schränke oder die Küche mit einer Tiefe von 85 cm entlang der Rückwand angesiedelt. Ebenso Tisch und Bett, die aus diesem Rückraum ins Vordere herausgeklappt werden. Allein das quadratische (Küchen)Fenster, gleichsam die Einlasskontrolle am Hofzugang, gewährt Blicke nach außen, hier ins Verkehrsgewühl. Konstruiert ist das Haus in Holzrahmenweise, Fichte-Dreischichtplatten liegen auf dem massiv wirkenden Sockel auf und schweben 20 cm über dem Boden. Ob diese Hauskonfiguration, die dem chinesischen Hofhaus abgeschaut ist, als urbaner Lückenfüller weitere Anwendung finden wird? Das Haus steht dort zunächst für 6 Monate. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

05/2013

BDB Studentenförderpreis 2013 www.baumeister-online.de, www.bdb-campus.de

Alle zwei Jahre lobt der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) den BDB Studentenförderpreis für Studierende und Absolventen aus. Prämiert werden Studienarbeiten, die für die...

mehr

Prämiert

Das beste Haus 2009 – die Gewinner stehen fest

Beim österreichischen Architekturpreis „Das beste Haus 2009“, einem Co-Projekt der Bausparkasse mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem AzW und der regionalen...

mehr

Traumhäuser

Architekturfilmreihe im Bayerischen Fernsehen

Ab dem 16. Oktober 2011 wiederholt das Bayerische Fernsehen alle Folgen der ersten Traumhäuser-Staffel - jeweils sonntags um 15.00 Uhr. Das Bayerische Fernsehen stellt zwölf besondere Häuser in...

mehr

Das beste Haus 2009

Architekturpreis für Einfamilienhäuser in Österreich wird am 29. April 2009 verliehen

Schon zum dritten Mal wurde der Architekturpreis „Das beste Haus“ der Bausparkasse in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem...

mehr
05/2011

BDB Studentenförderpreis 2011 www.baumeister-online.de, www.bdb-campus.de

Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) lobt alle zwei Jahre einen Förderpreis für Studenten aus. Prämiert werden Studienarbeiten, die für die Entwicklung des Bauens...

mehr