Metropole Ruhrgebiet

Baukultur Salon am 26. November 2008, Gelsenkirchen

Die Vision für RUHR.2010 lautet: Region lebt Stadt. Aus 53 Städten wird eine neue Metropole. Um im internationalen Vergleich mit den angesagten Kreativzentren wie London, Paris oder Barcelona zu bestehen, generiert die Metropole Ruhr starke emotionale Bilder, die in die Welt getragen werden und viele kreative Querdenker, die sie mit Leben füllen.  
Mit einer Veranstaltung zum Thema „Neue Architekturen und Kreative Quartiere“  im Rahmen der Veranstaltungsreihe Baukultur Salon diskutieren Oliver Wittke, Bauminister NRW, Prof. Karl-Heinz Petzinka, Künstlerischer Direktor Architektur/Bildende Kunst der RUHR.2010, Prof. Dieter Gorny, Künstlerischer Direktor Kreativwirtschaft RUHR.2010 und Ulrich Fuchs, Stellvertretender Intendant Linz 2009 über Zukunftsbilder für das Ruhrgebiet.
 
Der Baukultur Salon ist eine Veranstaltungsreihe des Europäischen Hauses der Stadtkultur zur Baukultur in den Kulturhauptstädten Europas mit Blick auf Gestern, Heute und Morgen. Der Baukultur Salon begleitet seit Sommer 2007 den Diskurs um die Baukultur in der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Er bietet eine Plattform für Vorträge, Präsentationen und moderierte Diskussionen rund um die gebaute Umwelt der Kulturhauptstädte Europas.

Veranstaltung: „RUHR.2010: Neue Architekturen und Kreative Quartiere – Zukunftsbilder für das Ruhrgebiet?“
Ort: stadtbauraum, (vormals Schacht Oberschuir), Boniverstr. 30, 45883 Gelsenkirchen
Zeit: 26. November 2008, 18 Uhr
Weitere Informationen: Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen erbeten bis zum 20. November 2008 unter info@stadtbaukultur.nrw.de
Kontakt: Europäisches Haus der Stadtkultur e.V., Leithestr. 33, 45886 Gelsenkirchen
Telefon: 0209/3 19 81-0
Fax: 0209/3 19 81-11
Eamil: info@stadtbaukultur.nrw.de
Internet: www.stadtbaukultur.nrw.de www.ruhr2010.de