Kaltwassererzeuger mit Wärmepumpenfunktion

Mit dem i-BX präsentiert Climaveneta, eine Marke der Mitsubishi Electric Gruppe, einen luftgekühlten Kaltwassererzeuger, der auch als reversible Wärmepumpe als i-BX-N erhältlich ist. Durch den Einsatz neuer invertergeregelter Verdichter wird ein SEER-Wert erreicht, der den Vorgaben der Ökodesign-Richtlinie für Komfort- und Prozesskühler bereits über das Jahr 2021 hinaus entspricht. Der verwendete Verdichter wurde von Mitsubishi Electric entwickelt und produziert. Der i-BX wird in verschiedenen Leistungsstufen ab 4 − 36 kW angeboten und eignet sich besonders für die Kombination mit Zentrallüftungsgeräten oder Gebläsekonvektoren, wie sie z. B. in Gewerbebauten eingesetzt werden. In der Modellvariante i-BX-N kann das Gerät zum monovalenten Heizen eingesetzt werden. Durch seine Effizienz ergibt sich ein SEER-Wert von 4,27 sowie bei Wärmepumpe-Geräten ein SCOP-Wert von 3,70. Die Reduzierung der Verdichterfrequenz sowie der Lüfterdrehzahl führt auch zu einer Verringerung des Schallpegels. Für eine ­einfache Plug and Play-Montage sind alle ­hydraulischen Komponenten in dem Monoblock-Gerät enthalten. Für den Wärme­-­

pumpenbetrieb stehen Pufferspeicher als ­Unterbau-Variante oder als externe Lösung zur Innenaufstellung zur Verfügung.

Mitsubishi Electric Europe B.V., 40882 Ratingen, www.mitsubishi-les.com