Hochschulpreis „Holzbau 2017“

Neun Studierende der Fachrichtung Architektur an der Fachhochschule Erfurt waren mit dem Entwurf „Green Campus – Entwicklung eines temporären Hörsaals bis zur Ausführungsreife“ als einer der drei PreisträgerArbeiten erfolgreich. Sie konzipierten einen nachhaltig konstruierten und demontierbaren Hörsaal. Die Jury des mit 5 500 € dotierten Hochschulpreises „Holzbau“ lobte die herausragende Qualität des Gesamtentwurfs sowie den interdisziplinären Ansatz, denn von Anfang an wurden externe Holz-Experten eingebunden. Darüber hin­aus wurde die Arbeit „Gatrium – Wohnen in Gemeinschaft“ von Hayk Khachatryan mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

Bundesweit wurden 43 studentische Projekte von 25 Lehrstühlen zum Hochschulpreis Holzbau eingereicht. Der Preis wird in Verbindung mit dem Deutschen Holzbaupreis 2017 verliehen und soll das vorbildliche und kreative Schaffen mit dem Baustoff Holz fördern.

www.foerderpreis-holzbau.de/auslobung_2017