„Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich"

Filmvorführungen in Kiel und Lübeck mit dem den Stadtplaner und Filmemacher Dr. Reinhard Seiß, Wien

Die kommunalen Kinos Die Pumpe in Kiel und das KOKI in Lübeck zeigen in Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Architekten BDA und der ARGE //eV Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen Schleswig-Holstein den Film „Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich“ und haben dazu den Stadtplaner und Filmemacher Dr. Reinhard Seiß eingeladen, der sich im Anschluss an die Filmvorführung dem Publikum für Diskussion und Fragen zur Verfügung stellt.

Zum Film: 80 Prozent der Österreicher – und nicht viel anders die Deutschen – träumen vom freistehenden Einfamilienhaus mit Garten – allen individuellen und gesellschaftlichen Nachteilen zum Trotz, ungeachtet der ökologischen und volkswirtschaftlichen Folgen. Die Flucht ins Grüne ist seit Jahrzeiten eine Reaktion auf den herkömmlichen Wohnungsbau sowie auf die Entwicklung unserer Städte allgemein. Seit einigen Jahren gibt es aber auch den Trend, in die Stadt zurückzuziehen, ohne jedoch auf den Wunsch nach Individualität verzichten zu wollen. Wie kann der Wohnungsbau darauf reagieren?

Reinhard Seiß zeigt in seinem aktuellen Film, dass es Alternativen zu dem üblichen Wohnungsbau gibt, die sowohl eine umfassende Wohnzufriedenheit als auch eine hohe Nachhaltigkeit des Wohn- und Siedlungsbaus ermöglichen – ob im städtischen, vorstädtischen oder suburbanen Raum, sowohl heute wie schon vor 40 Jahren.

Vier zeitlose „best practices“ des österreichischen Wohnungsbaus – die Gartenstadt Puchenau von Roland Rainer, der Wohnpark Alt Erlaa von Harry Glück, das Nachbarschaftliche Wohnen Guglmugl von Fritz Matzinger sowie die Sargfabrik und Miss Sargfabrik vom Baukünstlerkollektiv BKK-2/BKK-3 – wie auch die dahinter stehenden Architekten und ihre Philosophien - führen vor Augen, worauf es ankommt, damit ein Haus nicht nur Wohn- und Schlafstätte ist, sondern ganzheitlicher Lebensmittelpunkt des Menschen.


Informationen

„Häuser für Menschen – Humaner Wohnbau in Österreich“, Regie: Reinhard Seiß, Österreich 2013, 123 Min. mit anschließendem Gespräch mit dem Regisseur.
- am 13. April 2016, Die Pumpe, Haßstraße 22, 24103 Kiel, Telefon: 0431-20076-50
Beginn: 19:00 Uhr, Eintritt: 5,00 €
- am 14. April 2016, KOKI, Mengstraße 35, 23552 Lübeck, Telefon 0451-1221287
Beginn: 18.00 Uhr, Eintritt: 6,00 €, Fortsetzung der Diskussion im Hotel Marienkirche

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem BDA und der ARGE//Schleswig-Holstein

Thematisch passende Artikel:

03/2014

Humaner Wohnbau? Filmvorführung in Berlin derarchitektbda.de/hauser-fur-menschen, www.muerysalzmann.at

„Häuser für Menschen. Humaner Wohnbau in Österreich“. Titel und Untertitel eines Films, der in diesem Monat endlich auch in Deutschland zu sehen sein wird (s. unten). Häuser für Menschen?!...

mehr

Neuland

Diskussion mit Filmemacher Holger Lauinger zu seinem Filmprojekt, 5. November 2008, Bochum

Zwei Studenten bauen ihre berufliche Existenz mit Schnecken auf, ein Planer löscht seine Stadt aus, ein Heimkehrer züchtet Bisons im Tagebau und ein Sozialwissenschaftler spricht von ländlichen...

mehr
03/2009

Der verdammte Baumeister Bogdan Bogdanovic: Ausstellung und Wiederentdeckung

Das Az W widmet ihm eine Ausstellung, und Reinhard Seiß einen ganzen Film. Mit dem Film (Anton Pustet Verlag, Salzburg: „Architektur der Erinnerung“, 29,90 €) könnte man beginnen, dem...

mehr

Niemals gleichgültig

Der exilierte Serbe Bogdan Bogdanovic starb im Juni 2010; eine kurze Nachrede

Manchmal muss man denjenigen dankbar sein, die etwas von einem wollen. So bot mir im vorletzten Jahr der Architekt, Autor und Filmemacher Reinhard Seiß eine filmische Dokumentation über den Serben...

mehr
01/2012

Bauwettbewerb Build Now! www.fh-luebeck.de

Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern des Fachbereichs Bauwesen der FH Lübeck, der Gebäudemanage­ment Schleswig-Holstein GmbH (GMSH) und des Architekturforums Lübeck und hat die Arbeiten zu Build...

mehr