Gesamtschau

Der dritte Band der Architekturgeschichte der WBG hat die europäische Architekturgeschichte von der Französischen Revolution bis heute im Fokus. Dabei geht der Autor über Stichworte, wie beispielsweise „Entstehung des Urbanismus“ oder „High Tech und Partizipation“, auf die, wie er schreibt, „Grundzüge“ der Architektur des
Untersuchungszeitraums ein.

Das wie auch die folgende Darstellung von 50 so genannter Schlüsselbauten – Einzelbauten, aber auch Ensembles – ergibt einen kompakten wie abzweigungsreichen Überblick über die jüngste Architekturgeschichte, die hier unter dem Titel „Moderne“ zusammenfassend dargestellt, aber nicht in der Tiefe erläutert wird. Dass der Autor hier nicht einmal den Versuch unternommen hat, den durchaus schwierigen Begriff der Moderne im aktuellen Diskurs zu erläutern, ist ganz sicher der größte Schwachpunkt der literaturreichen Gesamtschau auf die uns nächste Epoche, die baugeschichtlich die Moderne allerdings erst hundert Jahre später sieht. Be. K.

Thematisch passende Artikel:

01/2012

Neuer Direktor des Architekturmuseums der TUM www.architekturmuseum.de

Der Kunsthistoriker, Sprach- und Literaturwissenschaftler Andres Lepik hat einen Ruf auf den Lehrstuhl für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis der Technischen Universität München (TUM)...

mehr

TV Tipp

Baukunst

Die Dokumentationsreihe "Baukunst" präsentiert herausragende Bauwerke aus verschiedenen Jahrhunderten der Architekturgeschichte. Heute: Postsparkasse Wien. Der Sitz der kaiserlich-königlichen...

mehr
12/2015

Nicht hinterm Berg gehalten

Wir sind, davon ist der Autor der vorliegenden Arbeit überzeugt, immer noch in der Phase des „schmerzhaften Übergang[s] von der handwerklichen zu jener industriell basierten Architektur, die schon...

mehr

Architektur-Positionen

Vorträge an der TU Kaiserslautern im WS 2008/2009

Zwei Architekten aus der Schweiz, eine Architekturhistorikerin aus Paris und eine Kunsthistorikerin aus Stuttgart bestreiten das Vortragsprogramm des Studienganges Architektur an der TU Kaiserslautern...

mehr

Drei Städte im Leben und Werk von Mies van der Rohe

KAP Forum mit Dirk Lohan am 30. März 2011, Köln

Der Enkel von Mies van der Rohe, Dirk Lohan, kommt zu einem Vortrag ins KAP Forum nach Köln. Dirk Lohan, selbst ein anerkannter Architekt aus Chicago, erzählt vom Leben und der Architektur seines...

mehr