Fußboden-Systemaufbau

Für erhöhte Anforderungen an den Tritt­schallschutz hat Knauf Insulation einen mehrschich­tigen Systemaufbau aus Heraklith Holzwolle-Platten und Steinwolle-Dämmplatten entwickelt. Unter Nassestrich sorgt dieser für ein Trittschallverbesserungsmaß von -35 dB. Basis des Aufbaus ist die Knauf Insulation Trittschall-Dämmplatte TP aus Steinwolle in einer Dicke von mindestens 30 mm. Auf ihr werden die Holzwolle-Dämmplatten Heraklith M in einer Stärke von mindestens 25 mm verlegt. Knauf Insulation Trittschall Randstreifen aus Steinwolle sorgen für die schalltechnische Entkopplung. Eine Trennlage und mindestens 40 mm Zement- oder Knauf Calciumsulfatestrich (> 70 kg/m²) sind dann noch nötig, um das Trittschallverbesserungsmaß von -35 dB zu erreichen. Der Aufbau trägt Nutzlasten von bis zu 5 kN/m².

Knauf Insulation GmbH 85748 Garching bei München

www.knaufinsulation.de