„Stadt (mit-)bestimmen – Fassadenlösungen für die Zukunft.“

Fassadentag Berlin am 24. Mai 2016

Anmelden bis zum 29. April!

Fassaden prägen die Erscheinung eines Gebäudes und das Bild einer Stadt wesentlich. Durch das Zusammenspiel von Form, Farbe und Struktur stiften Fassaden Identität, verleihen Charakter. Es lässt sich wohl kaum darüber streiten, wie wichtig – und das in verschiedensten Ebenen – Fassaden sind. Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) verbinden moderne Gestaltung, energetische Effizienz, Schallschutz, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit – richtig ausgeführt und durchdacht erfüllen sie somit kommende Anforderungen.

Sto SE & Co. KGaA (Hersteller für Farben, Putze, Lacke und WDVS) initiiert den diesjährigen Fassadentag in Berlin unter dem Motto „Stadt (mit-)bestimmen – Fassadenlösungen für die Zukunft“. Partner der Veranstaltung sind die Bundesstiftung Baukultur und der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V.

Im Programm sind Vorträge und Diskussionen, die sich vor allem mit internationalen Trends und Erfahrungen aus der Praxis im Hinblick auf VHF beschäftigen. Vor dem Hintergrund der aktuellen EnEV wird betrachtet, wie die Unterkonstruktion von VHF den Gesamtenergiebedarf von Gebäuden beeinflusst. Mit dabei ist ein Vortrag von Prof. Andres Hild (Architekturbüro Hild und K) zur Rekonstruktion denkmalgeschützter Fassaden unter Berücksichtigung aktueller Standards am Beispiel des Stadtbild-Symbols Bikini-Berlin.

Wer interessiert ist, muss sich bis zum 29. April 2016 anmelden. Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 50€, darin enthalten sind die Tagungsunterlagen, Verpflegung und ein Zertifikat. Die Tagung ist als Weiterbildungsveranstaltung von den Architektenkammern Brandenburg und Sachsen anerkannt. Veranstaltungsort ist die TU Berlin.


Mehr Informationen über die Veranstaltung inklusive Tagesprogramm und Anmeldeformular finden Sie hier oder auf der Website von sto. Auf der Website des Fachportals vorgehängte hinterlüftete Fassaden ist es zudem möglich einen Überblick über die vergangenen Deutschen Fassadentage der letzten Jahre zu gewinnen. Der Deutsche Fassadentag ist eine Veranstaltung, die ausschließlich vom FVHF veranstaltet wird. Sto ist Verbandsmitglied des FVHF.

Thematisch passende Artikel:

FVHF stellt sich vor

Dokumentation Deutscher Fassadenpreis 2009 für VHF erschienen

Traditionell verleiht der FVHF am Deutschen Fassadentag® auf der BAU auch den Deutschen Fassadenpreis für VHF. Jetzt wurden alle Gewinnerprojekte und Anerkennungen des Jahres 2009 in einer...

mehr

16. Deutscher Fassadentag in Hamburg

Fassadenexperten zeigen „Smarte Vielfalt“

Vorgehängte hinterlu?ftete Fassaden gehören zu den vielseitigsten Fassaden-systemen. Neben der funktionalen Sicherheit schätzen Planer vor allem die gestalterischen Möglichkeiten, denn das System...

mehr
12/2013

Fassadenpreis für VHF 2013 www.FVHF.de

Am 8. November 2013 wurde im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main der Deutsche Fassadenpreis VHF 2013 verliehen. In die Endrunde hatten es sechs Büros (von 117 Einreichungen) geschafft,...

mehr
01/2015

Ressourceneffizienz und Baukultur

Ein wichtiges Tool für alle, die sich mit der Planung von VHF beschäftigen, ist der Fassaden-Navigator, der zur BAU 2015 erscheint. Die handliche und übersichtliche Broschüre versammelt alle...

mehr

Design und Wirtschaftlichkeit

11. Deutscher Fassadentag® auf der BAU 2009 am 13. Januar 2009, München

Zum 11. Mal lädt der Fachverband Baustoffe und Bauteile für hinterlüftete Fassade e.V. zum Deutschen Fassadentag® ein. Wesentlicher Programmpunkt der Veranstaltung ist die Verleihung des Deutschen...

mehr